Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 133771

Bei Rücktritt bittet Quelle zur Kasse

Quelle-Küchenkäufer sind an Vertrag gebunden

(lifePR) (Stuttgart, ) Wegen der Liquidierung des Unternehmens können Verbraucher mit Quelle-Einbauküchen zukünftig keine Mängelansprüche mehr durchsetzen. Wollen Verbraucher, die eine Küche bestellt haben, aus dem Vertrag aussteigen, fordert Quelle Schadenersatz wegen Vertragsbruchs.

Viele Quelle-Kunden möchten ihre Küchenbestellung bei Quelle kündigen, weil mit der Insolvenz des Unternehmens zukünftige Gewährleistungsansprüche nicht mehr durchgesetzt werden können. Braucht man den Kundendienst, muss man bezahlen. Trotz der Firmeninsolvenz bleiben QuelleKunden an Kaufverträge gebunden. Treten sie einseitig vom Kauf einer bestellten Einbauküche zurück, drohen ihnen Schadenersatzforderungen in Höhe von etwa 25 Prozent des Kaufpreises - viel Geld für nichts.

Kann Quelle eine Küche hingegen nicht wie bestellt - zum Beispiel mit der vereinbarten Geräteausstattung oder zum avisierten Termin - liefern, gilt die Leistung als mangelhaft. In solchen Fällen empfiehlt die Verbraucherzentrale, Quelle per Einschreiben/Rückschein eine angemessene Frist von etwa drei Wochen zur mangelfreien Lieferung der bestellten Küche zu setzen. Wird diese nicht eingehalten, können Verbraucher vom Vertrag zurück treten, ohne Kosten befürchten zu müssen.

Quelle-Kunden, die den Rücktritt von einer Küchenbestellung bei Quelle erwägen, finden bei der Verbraucherzentrale Rat, ob und wie sie schadensfrei aus den Verträgen kommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer