Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 134528

Mehr Sachlichkeit der EU bei Neuregelung der Urlauberrechte gefragt

VIR fordert politische Gleichbehandlung der Reisemittler

(lifePR) (München, ) Eine einseitige Betrachtungsweise wirft der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR), in dem die acht führenden Online-Reiseportale in Deutschland organisiert sind, der Verbraucherschutzkommission der Europäischen Union vor. Die aktuelle Kritik der Kommission an bestehenden Richtlinien zur Absicherung von Pauschaltouristen richtet sich dem VIR zufolge ausschließlich gegen die Online-Reiseindustrie. Der Verband fordert eine politische Gleichbehandlung von klassischen Buchungsvorgängen über das Reisebüro und Reservierungen bei Online-Reisemittlern. "Bei der Buchung von Einzelleistungen gibt es keinen Unterschied, ob die Reise über Internet gebucht wurde oder nicht", betont VIR-Vorstand Michael Buller. "Hier die Online-Mittler an den Pranger zu stellen, ist irreführend und führt zu einer massiven Verunsicherung der Verbraucher. Genau das Gegenteil ist jedoch die Aufgabe der EU-Kommission."

Die EU-Verbraucherschutzkommission hatte angekündigt, spätestens im Herbst nächsten Jahres die bestehenden Richtlinien von 1990, in der die Rechte von Pauschaltouristen zusammengefasst sind, aktualisieren und dem Trend zu individuell organisierten Urlaubsreisen per Internet anpassen zu wollen. "Es gibt gesetzlich keinen Unterschied zwischen Online- und Offline-Buchungen", betont Michael Buller vom VIR. Er warnt vor übereilten Schritten: "Werden jetzt von der EU Sicherungsscheine bei der Buchung von Einzelleistungen verlangt, verteuern sich die Angebote für die Urlauber entsprechend. Dieselbe Konsequenz hat auch die soeben entschiedene EU-Verordnung zum Thema Flugverspätung."

Der VIR-Vorstand weist zugleich darauf hin, dass Internet-Kunden in Deutschland bei Dynamic Packaging Angeboten - also der Zusammenführung von Einzelleistungen wie Flug, Hotel und Mietwagen - einen Sicherungsschein erhalten. "Damit verfügen sie über denselben Versicherungsschutz wie die Pauschaltouristen", hebt Michael Buller hervor.

Die Mitglieder des VIR haben zudem nicht nur eigene Maßnahmen im Bereich Sicherheit der Online-Buchungen ergriffen, sie unterziehen sich zugleich jedes Jahr einer aufwändigen Überprüfung durch den TÜV und lassen sich von ihm zertifizieren. Mit der Einrichtung der Reiseschiedsstelle hat der VIR ferner eine unabhängige Instanz für eine kostenfreie Beratung und Abwicklung im Beschwerdefall geschaffen, die im Vorjahr von der EU anerkannt wurde. Michael Buller: "Alle VIR-Mitglieder stehen für das Zwölf- Punkte-Programm des Verbandes, einer Selbstverpflichtung für mehr Sicherheit und Qualität auf den jeweiligen Portalen. Wir verpflichten uns hiermit einem überaus hohen Standard zur Absicherung der Urlauber."

Verband Internet Reisevertrieb e.V.

Sprachrohr der touristischen Internetwirtschaft

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) ist der Dachverband der deutschen Online-Reiseportale. Zu seinen TÜV-zertifizierten Mitgliedern gehören mit ebookers.de, Expedia.de, Holidaycheck, JT Touristik, lastminute.de, opodo.de, travel24 und weg.de.com acht der größten Online- Reiseunternehmen in Deutschland, die über eine Milliarde Euro Umsatz erwirtschaften und gemeinsam mehr als 600 Mitarbeiter beschäftigen. Die Mitgliedsunternehmen lassen sich und ihre Dienstleistungen TÜVzertifizieren und nehmen damit eine Vorbildfunktion für die gesamte Reisebranche ein. Fördermitglieder des VIR sind Mondial Assistance International AG, Sabre Travel Network und @Leisure BR BV.

Nähere Informationen zum Verband finden sich im Internet auf www.v-i-r.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Cliff Hotel Rügen gewinnt „Certified Star-Award 2016”

, Reisen & Urlaub, Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die besten und die beliebtesten Certified Hotels des Jahres wurden am 28. November 2016 mit dem Certified Star-Award ausgezeichnet. Darunter...

Ostseeküste und Insel haben sich für Kurzurlauber zum Jahreswechsel gewappnet

, Reisen & Urlaub, Ostseeklar.de

Vor allem die deutschen Küsten stehen bei den Bundesbürgern für Kurzreisen zum Jahreswechsel hoch im Kurs. Dafür sorgen die unkomplizierte Anreise...

Winterfreizeittipps für die Mittlere Schwäbische Alb

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Wenn eine weiße Winterdecke die raue Schönheit der Mittleren Schwäbischen Alb umhüllt, fühlen sich Winterliebhaber wie im Märchen – dann glänzt...

Disclaimer