Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61032

Häuseraugen für jeden Blickwinkel

Lage und Funktion bestimmen die Auswahl der Fenster

(lifePR) (Frankfurt, ) Wer beim Neubau oder bei der Modernisierung eines Hauses die Wahl der Fenster nach dem Lauf der Sonne richtet, kann das Tageslicht optimal nutzen. Für die Energiebilanz spielt es eine große Rolle, in welche Himmelsrichtung die "Augen des Hauses" schauen. Aber auch die Lage im Gebäude und die gewünschten Funktionen sollten bei der Auswahl neuer Fenster berücksichtigt werden. "Moderne Fenster bieten dank guter Wärmedämm-Eigenschaften und hohem Bedienkomfort individuelle Lösungen für jeden Raum des Hauses", sagt der Geschäftsführer des Verbandes der Fenster- und Fassadenhersteller (VFF), Ulrich Tschorn.

Wärmedämmung und Energiegewinn

Große, nach Süden gerichtete Fenster bekommen das gesamte Jahr hindurch die meisten direkten Sonnenstrahlen ab. Das spart im Winter Heizkosten, im Sommer sollten Jalousien oder Markisen für Schatten sorgen. "Auch ein Laubbaum im Garten schützt vor der Sommerhitze - und wenn der Baum im Winter sein Laub verliert, können die wärmenden Sonnenstrahlen ungehindert ins Haus", rät Ulrich Tschorn. Die Ost- und Westfassade tragen ebenfalls zur optimalen Ausnutzung von Licht und Wärme bei: "Hier sollte man bodentiefe Fenster einplanen oder im Zuge einer Modernisierung die Brüstung absenken, um einen größeren Lichteinlass zu erreichen", sagt Tschorn. Da die Nordseite die "kalte" Seite eines Gebäudes ist, sollten die Fenster hier kleiner sein. Eine gute Wärmedämmung auf dem neuesten Stand der Technik ist ohnehin im gesamten Gebäude Pflicht.

Sicherheit auf jeder Etage

Wer sich in jedem Stockwerk sicher fühlen will, kann mit modernen Fenstern viel dafür tun. Im Erdgeschoss, bei den Kellerfenstern und Lichtschächten kommt es besonders auf einen ausreichenden Einbruchsschutz an. Das Angebot der Fensterhersteller reicht von einem stabilen Aufbau der Fensterflügel und des Fensterrahmens über widerstandsfähige Beschläge und Schließeinrichtungen bis hin zu einer speziellen, Einbruch hemmenden Verglasung. In den oberen Etagen sind Schäden durch Sturm und Unwetter ein Risiko. Fenster mit sturmsicheren Rahmen, Beschlägen und Verglasungen können davor schützen. "Im Kinderzimmer oder im Terrassenbereich ist außerdem der Einbau von Sicherheitsglas zum Schutz vor Unfällen sinnvoll", rät Tschorn.

Multifunktionale Fenster

Moderne Fenster machen das Wohnen komfortabel. Ein Schiebefenster in der Küche erleichtert das Lüften, weil man das Fensterbrett oder die Arbeitsplatte nicht erst abräumen muss. Der Weg auf die Terrasse oder auf den Balkon wird durch leicht bedienbare, großformatige Schiebetüren erleichtert. "Bereits im Vorfeld sollte man deshalb überlegen, wo die Fenster und Türen angeschlagen werden und in welcher Weise sie sich öffnen lassen sollen", sagt Ulrich Tschorn. Die nötige Beratung für Bauherren und Modernisierer bietet der qualifizierte Fensterfachbetrieb.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

M&T-Metallhandwerk sucht das "Produkt des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Auch für 2017 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „Produkt des Jahres“ aus. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt...

Die Preisverleihung des Heinze ArchitektenAWARDs 2016

, Bauen & Wohnen, Heinze GmbH

Der mit 40.000 Euro dotierte Preis stand in diesem Jahr unter dem Motto Wohnungsbau. Nachdem knapp 300 Projekte von Architektur- und Planungsbüros...

TÜV SÜD Advimo übernimmt Property Management in Hallbergmoos bei München für AEW

, Bauen & Wohnen, TÜV SÜD AG

Die TÜV SÜD Advimo GmbH hat zum 1. Dezember 2016 für einen von AEW gemanagten Fonds das Property Management einer Logistikimmobilie in Hallbergmoos...

Disclaimer