Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64481

NRW Tag Wuppertal

Velbert empfiehlt sich als Wanderregion

(lifePR) (Velbert, ) Das vergangene sonnige Wochenende nutzen mehr als 700.000 Menschen für einen Ausflug zum NRW-Tag in Wuppertal. Gemeinsam mit den übrigen Kreisstädten und dem Neanderthal Museum präsentierte sich die Velbert Marketing GmbH auf der "Mettmann Meile" getreu dem NRW-Tags Motto "Wuppertal bewegt. Sich. Mich. Dich" als interessantes Wandergebiet.

Besonderes Interesse zeigte das wanderbegeisterte Publikum an den ausgearbeiteten Themenrouten, die kleinen Besucher ließen sich begeistert ein "Bunti-Tattoo" aufkleben. Auch das "Neanderland-Quiz" bei dem es Fragen zu den einzelnen Kreisstätten zu beantworten galt, erfreute sich großer Beliebtheit. Insgesamt nahmen über 1000 Personen im Alter zwischen 3 und 84 Jahren aus allen Teilen NRWs, aber auch aus anderen Bundesländern teil. Die Velberter Preise, prall gefüllte Wanderrucksäcke, Kochbücher und ein VIP-Menü-Gutschein vom Fernsehkoch Walter Stemberg, gehen Solingen, Wuppertal, Köln, Bochum und Düsseldorf.

Auch am kommenden Wochenende steht das Thema Wandern bei der VMG wieder ganz im Vordergrund: diesmal bei der Präsentation auf der Wander- und Trekkingmesse Tour Natur in Düsseldorf.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.velbertmarketing.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer