Montag, 16. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67940

Behörde genehmigt Bau des Kraftwerks Moorburg

Vattenfall prüft Genehmigungsbescheid

(lifePR) (Berlin, ) Die Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) hat am Dienstag die Errichtung und den Betrieb des Steinkohle-Kraftwerks Moorburg durch das Unternehmen Vattenfall genehmigt. Dem Unternehmen wurden der Genehmigungsbescheid nach Bundesimmissionsschutzrecht sowie die wasserrechtliche Erlaubnis heute um 16.30 Uhr in der Behörde ausgehändigt.

Vattenfall begrüßt, dass der von der BSU erteilte Bescheid die Genehmigungsfähigkeit des Kraftwerks bestätigt. Vattenfall strebt nun eine sehr zügige Fortsetzung der Bauarbeiten an, um die zuverlässige Fernwärmeversorgung der Stadt Hamburg zu sichern.

In den nächsten Tagen wird Vattenfall eingehend prüfen, inwieweit die Bestimmungen und Nebenbestimmungen der erteilten Genehmigung mit dem Ende 2007 mit der Stadt Hamburg geschlossenen Vertrag in Einklang stehen.

Eine detaillierte inhaltliche Stellungnahme zu den Bestimmungen der Genehmigung ist erst nach eingehender Analyse der umfangreichen Unterlagen möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von der Buchreihe zum geflügelten Wort

, Freizeit & Hobby, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Zugegeben, im Angesicht von 500 Jahre Reformation ist ein 25-jähriges Jubiläum eher wenig. Aber erstens: Was nicht ist, kann ja noch werden –...

Echtes Olympiasilber, nachhaltige Pelzmode und Meisterliches an den Bogensehnen

, Freizeit & Hobby, Messe Augsburg ASMV GmbH

Die Jagd auf Highlights wird am 19. Januar um 10.00 Uhr im Messerevier der JAGEN UND FISCHEN in Augsburg eröffnet. Rund 300 Aussteller aus den...

Harzüberquerungen 2017 - Mit Kondition und Freude ans Ziel

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Kondition und Freude bei Suche nach neuen Herausforderungen, dass sollte ein Wanderer mitbringen, wenn er die Harzer Berge zu Fuß überqueren...

Disclaimer