Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139233

Wegweisendes Pistengütesiegel für die Zugspitze

Sicher Skifahren auf Deutschlands höchstem Berg

(lifePR) (München, ) Als erstes deutsches Skigebiet erhält die Zugspitze das neue Pistengütesiegel von der Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS) des Deutschen Skiverbandes in Kooperation mit dem Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS). Das grüne Qualitätsmerkmal dient Wintersportlern als neue Orientierungshilfe bei der Auswahl ausgezeichneter Skigebiete. Es belegt einen klar definierten Sicherheitsstandard, der von einem Expertenteam vor Ort überprüft wurde.

Mitte Dezember begutachtete eine Prüfkommission die Sicherheitsstandards des Skigebietes auf Deutschlands höchstem Berg. Die Zugspitze ist das erste deutsche Skigebiet, das sich freiwillig diesem Sicherheits-Check gestellt hat. "Sicherheit und Orientierung sind die zentralen Kriterien", so Andreas König Vorsitzender der Prüfungskommission. Um Skifahren und Snowboarden so unfallfrei wie möglich zu machen, müssen die Prüfkriterien, wie der nachvollziehbare Pistenplan des Skigeländes, Einstufung und Markierung der Abfahrten, Kontrolle und Pflege der Pisten, Warnung und Sicherung von Gefahren gewährleistet sein. Zudem wird geprüft, wie sich Skifahrer orientieren können, ob der Pistenrettungsdienst ausreichend eingebunden ist und die Betriebsstruktur klare Verantwortlichkeiten aufweist. "Der Hinweis auf die FIS-Verhaltensregeln auf den Panoramatafeln des Skigebiets ist zudem entscheidend, denn das neue Pistengütesiegel ist kein Freibrief", betont König.

Zur Freude der Kommission sind auf der Zugspitze alle Prüfkriterien erfüllt, die Pisten sehr gut gepflegt und die Lawinenwarnstufe angezeigt. Kritische Engstellen und Kreuzungen wurden von der Sicherheitskommission besonders unter die Lupe genommen. Sie sind korrekt gekennzeichnet und werden soweit notwendig mit neuen "slow-Bannern" noch mehr abgesichert. Kreuzungstafeln sorgen bei Pistenführung neben und über die Schleppliftspur für eine deutlichere Kennzeichnung und frühzeitige Warnung. Orientierung ist ein weiteres entscheidendes Kriterium des neuen Pistengütesiegels. Wintersportler sollen sich in der Pistenvielfalt ohne Probleme sofort zu Recht finden - auch bei nicht so guten Sichtverhältnissen. So lobten die Experten, dass die Skipisten der Zugspitze nachvollziehbar strukturiert und ihre Abfahrten angemessen eingestuft und markiert sind. Pistenrandmarkierungen und Pistennummern in regelmäßigen Abständen sorgen zudem für bessere Wegweisung. Die tägliche Kontrolle der Skipisten und die Warnung und Absicherung vor alpinen und andere Gefahren ist auf der Zugspitze vorbildlich.

"Wir sind stolz darauf, dass Deutschlands einziges Gletscherskigebiet als erstes Skigebiet geprüft wurde und wir die Kriterien problemlos erfüllt haben. Diese neue Qualitätsauszeichnung zeigt, dass das Skigebiet Zugspitze Top of Germany ist," freuen sich die Verantwortlichen der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG.

Die Zugspitze erhielt das Pistengütesiegel für drei Jahre. Jährlich wird nun geprüft, ob die Standards eingehalten werden. Das Prädikat ist ein wichtiger Beitrag zur Qualitätssicherung in Skigebieten. Die Standards des Gütesiegels werden laut Experten in Zukunft auch maßgeblich für die Beurteilung bei Skiunfällen sein. Die Richtlinien des Pistengütesiegels basieren auf den Inhalten des Praxishandbuches "Recht und Sicherheit im organisierten Skiraum" sowie den Grundlangen des Pistengütesiegels des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg. Die Zugspitze ist nicht nur Deutschlands erstes ausgezeichnetes Skigebiet, sondern diente der 20-köpfigen Kommission als Standort für Theorie- und Praxisschulung.

Weitere Informationen zur Zugspitze und allen Bahnen und Liften der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG gibt es unter www.zugspitze.de.

Bildmaterial: zum Download der obigen Bilder einfach auf die Bildunterschrift klicken. Weitere Bilder unter www.liebl-pr.de im Presseportal.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Cliff Hotel Rügen gewinnt „Certified Star-Award 2016”

, Reisen & Urlaub, Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die besten und die beliebtesten Certified Hotels des Jahres wurden am 28. November 2016 mit dem Certified Star-Award ausgezeichnet. Darunter...

Ostseeküste und Insel haben sich für Kurzurlauber zum Jahreswechsel gewappnet

, Reisen & Urlaub, Ostseeklar.de

Vor allem die deutschen Küsten stehen bei den Bundesbürgern für Kurzreisen zum Jahreswechsel hoch im Kurs. Dafür sorgen die unkomplizierte Anreise...

Winterfreizeittipps für die Mittlere Schwäbische Alb

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Wenn eine weiße Winterdecke die raue Schönheit der Mittleren Schwäbischen Alb umhüllt, fühlen sich Winterliebhaber wie im Märchen – dann glänzt...

Disclaimer