Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153083

Orascom Development erweitert Luxus-Portfolio

Club Med kommt nach Taba Heights

(lifePR) (München, ) Orascom Development bringt ein weiteres Luxus-Resort nach Taba Heights im Sinai. Das sechste Hotel des malerischen Wüstenresorts wird ab Winter 2010/2011 unter dem renommierten Namen Club Med eröffnen.

Der Club Med Sinai Bay in Taba Heights liegt im Herzen einer 27 Hektar großen geschützten Bucht am 550 Meter langen feinen Sandstrand. Das Club-Resort verfügt über 385 Zimmer, davon 371 Zimmer im "Vier-Dreizackbereich" und 14 Familiensuiten im "Fünf-Dreizackbereich". Die Familiensuiten bieten besonderen Komfort und einen persönlichen Service. Fünf Swimmingpools, zwei Restaurants, mehrere Bars, ein Spa-Bereich, ein Fitness-Center, der Kinder Club Med für jedes Alter und weitere Freizeit-Einrichtungen machen die Anlage zu einem idealen Urlaubsziel für die ganze Familie. Der Club Med wird das Hotel-Portfolio in Orascoms zweiter integrierter Urlaubsdestination, um ein sechstes Resort erweitern. Insgesamt gibt es bisher fünf Hotels in Taba Heights - vier davon im Fünf-Sterne-Segment, welche unter der Leitung von Intercontinental, Marriot, Sofitel und Hyatt stehen und das vier Sterne Resort Three Corners El Wekala.Club Med steht mit seinem Slogan "Weltweit urlaubsglücklich" für stilvollen All Inclusive Urlaub an den schönsten Plätzen der Welt.
Die französische Proparco, eine Institution im Besitz der Agence Française de Développement, unterstützt den Immobilienentwickler Orascom Development beim Aufbau des Millionen-Projekts.

Hintergrund Taba Heights, Sinai:

Natürlicher Luxus: Das malerische Taba Heights schmiegt sich an die Bergkette der Sinai Halbinsel und bietet einmalige Ausblicke auf gleich drei Länder - Saudi Arabien, Jordanien und Israel. Die Urlaubs-Destination verfügt über fünf Kilometer natürlicher Sandstrände und bietet Zugang zu einem der weltbesten Tauchreviere. Taba Heights wurde von weltbekannten Architekten entwickelt. Der 18-Loch-Championship Golfplatz gilt als einer der schönsten Golfplätze Ägyptens und ist mit 640 Yards der längste. Mit seiner internationalen Marina ist Taba Heights als ein offizielles Tor zu Ägypten anerkannt. Das Resort ist der ideale Ausgangspunkt für Exkursionen zu kulturellen Höhepunkten wie dem Mosesberg mit Katharinen Kloster im Sinai, dem UNESCO Weltkulturerbe Petra in Jordanien oder auch der heiligen Stadt Jerusalem in Israel. www.tabaheights.com

uschi liebl pr

Natürlicher Luxus: Das malerische Taba Heights schmiegt sich an die Bergkette der Sinai Halbinsel und bietet einmalige Ausblicke auf gleich drei Länder - Saudi Arabien, Jordanien und Israel. Die Urlaubs-Destination verfügt über fünf Kilometer natürlicher Sandstrände und bietet Zugang zu einem der weltbesten Tauchreviere. Taba Heights wurde von weltbekannten Architekten entwickelt. Der 18-Loch-Championship Golfplatz gilt als einer der schönsten Golfplätze Ägyptens und ist mit 640 Yards der längste. Mit seiner internationalen Marina ist Taba Heights als ein offizielles Tor zu Ägypten anerkannt. Das Resort ist der ideale Ausgangspunkt für Exkursionen zu kulturellen Höhepunkten wie dem Mosesberg mit Katharinen Kloster im Sinai, dem UNESCO Weltkulturerbe Petra in Jordanien oder auch der heiligen Stadt Jerusalem in Israel. www.tabaheights.com


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer