Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 345815

Dalton Trumbo: Und Johnny zog in den Krieg

(lifePR) (Rostock, ) Johnny "Joe" Bonham war Soldat im Ersten Weltkrieg, jetzt liegt er im Krankenhaus, hat Arme und Beine verloren, kann nicht mehr hören, sprechen oder riechen, doch sein Verstand hat die Verletzung überlebt. Er fühlt und denkt, eingesperrt in seinen Körper, und reflektiert über sein Leben und vor allem: den Krieg, die Schrecken des Krieges. Dalton Trumbos Roman, im September 1939 erschienen und seit dem immer mal wieder verboten und/oder zensiert, ist eines der großen Antikriegsbücher des 20. Jahrhunderts und diese aufwendige Neuausgabe lässt schnell erkennen, warum: Beim Lesen spürt man intensiv die Beklemmung und Panik Joes, die Geräusche und Bilder, die in Joes Kopf entstehen, spürt auch der Leser. Eine ganz intensive Leseerfahrung und ein leider noch immer aktuelles Thema. (Neu übersetzt von Tina Hohl. Mit zahlreichen Schwarz-Weiß-Illustrationen von Felix Gephart)

Dalton Trumbo Und Johnny zog in den Krieg
Roman | Onkel & Onkel | 231 Seiten | 24,95 Euro

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hope Hörbücherei: "Stimme der Hoffnung" für blinde und sehbehinderte Menschen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Seit 16. Januar 2017 nennt sich die „Blindenhörbücherei“ der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Alsbach-Hähnlein nun „Hope Hörbücherei“....

Neue Führungsstruktur bei VBM

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Im Laufe des 125-jährigen Jubiläums von Vogel Business Media (VBM), das den Erfolg des traditionsreichen Unternehmens nach innen und außen sichtbar...

Fernsehen der neuen Dimension: Tele Columbus und primacom starten advanceTV Entertainment-Plattform

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

Hochwertige, 4K-fähige advanceTV Box mit 4 Tunern Live TV und Video-on-Demand aus einem Guss Multiscreen-Wiedergabe auf mobilen Endgeräten Premium-EPG...

Disclaimer