Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68415

Seminar "Der gläserne Mensch"

(lifePR) (Ulm, ) Das ZAWiW der Universität Ulm und die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg veranstalten in Zusammenarbeit mit den Vereinen "Netzwerk Senior-Internet-Initiativen Baden-Württemberg e.V. " und "ViLE e.V." ein interessantes Seminar zu einem Thema mit großer gesellschaftlicher Brisanz. 17.-19.11.08 / Der gläserne Mensch/Ort: Haus auf der Alb, Bad Urach

Inhalt: Datensicherheit, Datenschutz, Eigentumsrechte, Onlinedurchsuchung sind Schlagworte einer sich digitalisierenden Gesellschaft. Welche gesellschaftliche Fragestellungen ergeben sich daraus? Und welche Handlungsnotwendigkeiten ergeben sich daraus für die einzelnen Bürger/-innen? Die Fragen werden mit verschiedenen Referent/-innen diskutiert und Lösungsansätze erarbeitet.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 50?.
Interessent/-innen an diesem Seminar können sich über die Mail-Adresse anmeldung@vile-netzwerk.de direkt anmelden. Weitere Informationen telefonisch erhalten sie unter +49(731)50-23194.

Das Seminar richtet sich an interessierte internetkundige Senior/-innen, die ihre Kenntnisse in diesem Bereich theoretisch und praktisch erweitern möchten. Das Programm zu dem Seminar finden Sie anbei. Wir möchten Sie bitten, auf dieses Seminar aufmerksam zu machen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer