Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68415

Seminar "Der gläserne Mensch"

(lifePR) (Ulm, ) Das ZAWiW der Universität Ulm und die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg veranstalten in Zusammenarbeit mit den Vereinen "Netzwerk Senior-Internet-Initiativen Baden-Württemberg e.V. " und "ViLE e.V." ein interessantes Seminar zu einem Thema mit großer gesellschaftlicher Brisanz. 17.-19.11.08 / Der gläserne Mensch/Ort: Haus auf der Alb, Bad Urach

Inhalt: Datensicherheit, Datenschutz, Eigentumsrechte, Onlinedurchsuchung sind Schlagworte einer sich digitalisierenden Gesellschaft. Welche gesellschaftliche Fragestellungen ergeben sich daraus? Und welche Handlungsnotwendigkeiten ergeben sich daraus für die einzelnen Bürger/-innen? Die Fragen werden mit verschiedenen Referent/-innen diskutiert und Lösungsansätze erarbeitet.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 50?.
Interessent/-innen an diesem Seminar können sich über die Mail-Adresse anmeldung@vile-netzwerk.de direkt anmelden. Weitere Informationen telefonisch erhalten sie unter +49(731)50-23194.

Das Seminar richtet sich an interessierte internetkundige Senior/-innen, die ihre Kenntnisse in diesem Bereich theoretisch und praktisch erweitern möchten. Das Programm zu dem Seminar finden Sie anbei. Wir möchten Sie bitten, auf dieses Seminar aufmerksam zu machen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer