Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65129

Junge Bauingenieure aus aller Welt stellen ihre Arbeiten vor

(lifePR) (Stuttgart, ) Die Institute des konstruktiven Ingenieurbaus der Universität Stuttgart laden vom 11. bis 13. September Doktoranden aus aller Welt ein, um ihre aktuellen Forschungsarbeiten der Bereiche Baustatik, Baudynamik, Stahl- und Spannbetonbau, Stahlbau, Holzbau und Werkstoffwissenschaften vorzustellen. Das 7. Internationale PhD Symposium für Bauingenieure wird unter Beteiligung der Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart von den Instituten für Werkstoffe im Bauwesen, Baustatik und Baudynamik, Konstruktion und Entwurf, Leichtbau, Entwerfen und Konstruieren ausgerichtet. Ziel der Veranstaltung ist es, den wissenschaftlichen Nachwuchs aus aller Welt zusammenzubringen und ihnen Gelegenheit zu bieten, ihre Arbeiten einem internationalen Publikum, bestehend aus Hochschulprofessoren und Gästen aus Wirtschaft und Industrie, vorzustellen. Von einem hochkarätig besetzten Komitee wurden nur die 100 besten eingereichten Beiträge angenommen. Aufgrund der Schwerpunkte der Stuttgarter Institute stehen die Themen Leichtbau, Lebenszyklusmanagement, Dauerhaftigkeit, Verstärkungsmethoden und Konstruktionen und Baustoffe unter Katastropheneinwirkung im Fokus des Symposiums. Veranstalter sind die Uni Stuttgart und die fib (fédération internationale du béton). Weitere Informationen und das Programm unter www.iwb.fib08.uni-stuttgart.de/. Ansprechpartner für Medien: Prof. Christoph Gehlen, Institut für Werkstoffe im Bauwesen, Tel. 0711-685-63323, e-Mail: gehlen@iwb.uni-stuttgart.de.

Zeit: 11. bis 13. 9., ganztags
Ort: Campus Vaihingen, Pfaffenwaldring 7, Räume 7.01 bis 7.03

Sportliche Forscher

Beim 1. Stuttgarter Firmenlauf am Donnerstag, den 11. September werden auch Läuferinnen und Läufer der Universität Stuttgart an den Start gehen. Der Firmenlauf beginnt um 18.00 Uhr vor dem Neuen Schloss. Vom Start weg geht es durch den oberen Schlossgarten bis zum Schloss Rosenstein und über die Platanenallee zurück zum Schlossplatz. Die Streckenlänge beträgt rund 7,2 km. Weitere Informationen unter www.stuttgarterfirmenlauf.de/.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

12. Dezember, 18 Uhr: "Die EU-Fischerei im Lichte von Blue Growth - eine juristische Betrachtung"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Mit dem Vortrag „Die EU-Fischerei im Lichte von Blue Growth - eine juristische Betrachtung“ setzt die Hochschule Bremen am Montag, dem 12. Dezember...

Prof. Clemens Bonnen neuer Vorsitzender des Fachbereichstages Architektur

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Der Fachbereichstag Architektur hat auf seiner Plenumssitzung im November in Köln Prof. Dipl.-Ing. Clemens Bonnen zum neuen Vorsitzenden gewählt....

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Disclaimer