Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159096

Schiffstechnik der Universität Rostock veranstaltet internationale Konferenz in Papenburg

(lifePR) (Rostock, ) Die 4. European Conference for Production Technologies in Shipbuilding (ECPTS 2010) findet unter dem Leitthema "Outfitting in Ship Production" am 29. und 30. April 2010 in Kooperation mit der MEYER WERFT in Papenburg statt. Über 200 Teilnehmer aus vielen Ländern diskutieren Herausforderungen und Lösungsansätze für technische Systeme maritimer Anlagen. Erstmals nehmen 25 Studierende aus zehn europäischen Universitäten mit einem ECPTS-Stipendium an der Konferenz teil.

Der Anteil von Ausrüstungssystemen beträgt bei hoch spezialisierten Schiffen wie Kreuzfahrtschiffen, Fähren, Offshore-Versorgern oder Gastankern mit höchsten Umweltstandards über 70%. "Die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen maritimen Industrie hängt damit wesentlich von der Produktivität der Ausrüstungsprozesse sowie der Qualität und die Zuverlässigkeit der komplexen Systeme maritimer Anlagen ab", sagte Prof. Dr. Rudolf Bronsart von der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock. Denn diese müssen über lange Zeiträume autark auch bei starkem Wind und hohem Seegang sicher funktionieren. In Papenburg werden neue Lösungsansätze für Planung, Entwicklung, Fertigung und Montage von Maschinen- und Ausrüstungssystemen vorgestellt und diskutiert. Neben der zunehmenden Automatisierung und Modularisierung der Systeme steht die enge, kooperative Zusammenarbeit von Werften, Zulieferern und Betreibern im Mittelpunkt der Vorträge.

Die Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock kooperiert als Veranstalter mit: Center of Maritime Technologies (CMT), Schiffbautechnische Gesellschaft (STG), Maritime Wirtschafts- und Schiffbauforschung GmbH (IMAWIS) sowie dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI), Bezirksverein Mecklenburg-Vorpommern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer