Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64352

Internationale DAAD-Stipendiaten zu Gast Weiterbildung für Führungskräfte aus aller Welt

(lifePR) (Oldenburg, ) Zwanzig im Bildungsbereich tätige Führungskräfte aus Ostafrika, Südostasien, Mexiko und dem Mittleren Osten sind am Montag, 1. September 2008, an der Universität Oldenburg zum Start des "University Leadership and Management Training Programme" (UNILEAD) begrüßt worden. Nachdem bereits eine achtwöchige Onlinephase durchlaufen wurde, werden sich die internationalen Gäste während der vierwöchigen Präsenzphase in Oldenburg intensiv mit den Themen "Projektmanagement" und "Finanzmanagement" auseinandersetzen. Im Februar folgt dann eine weitere Präsenzphase mit dem Themenschwerpunkt "Personalmanagement".

Das englischsprachige Programm ist an den in Oldenburg seit 2003 erfolgreich angebotenen berufsbegleitenden Master of Business Administration (MBA) "Bildungsmanagement" angelehnt. Für eine spezifische internationale Perspektive während der Weiterbildung sorgen ExpertInnen der Oldenburger Partneruniversität Nelson Mandela Metropolitan University (NMMU, Südafrika). UNILEAD dient dem internationalen Erfahrungsaustausch und der Zusammenarbeit zwischen Hochschulen in Industrie- und Entwicklungsländern und wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert.

Infos: http://www.uni-oldenburg.de/unilead/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks: Acht Landessieger und fünf Bronzemedaillen aus der Region

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

. Ein erfolgreiches Team vertritt die Region beim Bundeswettbewerb: Eine Bundessiegerin, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz bundesweit...

Kindergeld: Steuerliche Identifikationsnummer als Voraussetzung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Laufende Kindergeldzahlungen werden auch weiterhin nicht eingestellt. Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) meldet sich bei jedem Kindergeldbezieher,...

Disclaimer