Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62777

Freie Plätze: Kontaktstudium Supervision, Coaching und Organisationsberatung

(lifePR) (Oldenburg, ) Für die im Oktober beginnende dreijährige berufsbegleitende Weiterbildung Supervision, Coaching und Organisationsberatung, die das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Universität Oldenburg anbietet, sind noch bis zum 20. September möglich.

Die Weiterbildung, die drei Spezialgebiete in einem Programm verbindet und von PD Dr. Joseph Rieforth geleitet wird, findet zum sechsten Mal statt. Sie richtet sich an qualifizierte Fachkräfte aus dem Sozial-, Gesundheitswesen und Dienstleistungssektor, die nach erfolgreichem Abschluss ein Hochschulzertifikat erhalten und die Anerkennung durch die Deutsche Gesellschaft für Supervision (DGSv) beantragen können.

Zulassungsvoraussetzungen sind u.a. ein abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium. Weiterhin wird eine abgeschlossene psycho- bzw. soziotherapeutische Weiterbildung vorausgesetzt oder die erfolgreiche Teilnahme an vergleichbaren Weiterbildungsprogrammen.

Infos: http://www.uni-oldenburg.de/zww/20948.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer