Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 132959

Gesichter wieder herstellen

Vortrag zu Operationen im Mund-, Kiefer und Gesichtsbereich am 24. November am Campus Koblenz

(lifePR) (Mainz, ) Größere Verletzungen und Tumoren im Bereich des Gesichts, des Mundes und Kiefers behandeln Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen. Wie exakt und aufwändig derartige Operationen geplant werden und welche Hürden dabei zu meistern sind, erläutert Prof. Dr. Dr. med. Richard Werkmeister am Dienstag, 24. November 2009 ab 18 Uhr auf dem Campus Koblenz im Hörsaal H 009 des Sportgebäudes. Prof. Dr. Dr. med. Richard Werkmeister ist Leitender Arzt der Abteilung Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie des Bundeswehrzentral-krankenhauses in Koblenz. Der Vortrag wird im Rahmen des MTI-Kolloquiums, das bis Februar 2010 noch weitere sieben Vorträge umfasst, zu hören sein. Zusätzliche Informationen zum Kolloquium sind unter www.mti-mittelrhein.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer