Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60936

Chili und Co. – Manche mögen`s scharf

Von Pfeffer, Chili und ihren feurigen Verwandten…

(lifePR) (Saarbrücken, ) Die Veranstaltung des Botanischen Gartens am 24. August zeigt die überwältigende Arten- und Sortenvielfalt der Chilis und Paprikas, die sich nicht nur in Farbe und Form unterscheiden, sondern auch in ihrem Farbwechsel während der Reifung, ihrer Verwendung und natürlich auch in ihrem Schärfegrad.

Was macht Chilis so scharf, woher kommen die verschiedenen Sorten und was kann man bei Chilischärfe im Mund tun? Diese und viele andere Fragen werden bei dieser Veranstaltung beantwortet. Die Chili- und Paprikapflanzen werden in einer Ausstellung in und um die Gewächshäuser präsentiert. Führungen finden um 11.00 Uhr und um 15.00 Uhr statt.

Veranstalter: Botanischer Garten der Universität des Saarlandes
Termin: 24. August 2008, ab 11.00 Uhr
Treffpunkt für die Führungen vor den Gewächshäusern jeweils um 11.00 und um 15.00 Uhr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Energie- und Wassersperren im Land Bremen rückläufig

, Energie & Umwelt, ecolo - Ökologie und Kommunikation

Die Mitglieder des Runden Tisches „Energiesperren vermeiden“ freuen sich, dass ihre Arbeit erste Früchte trägt: Die Zahl der Strom-, Erdgas-...

Saubere Sonnenergie für Sachsen-Anhalt: 1-Megawatt-Solaranlage von 7C Solarparken und E.ON am Netz

, Energie & Umwelt, E.ON Energie Deutschland GmbH

Solarenergie für die Region: In Steinburg in Sachsen-Anhalt ist am 30. November eine Solaranlage mit einer Leistung von 1 Megawattpeak (MWp)...

HBCD-haltige Dämmstoffe: Handwerk freut sich über pragmatische Lösung

, Energie & Umwelt, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

„Endlich ist die überfällige pragmatische Lösung zur Entsorgung hochkonzentrierter HBCD-haltiger Dämmstoffe unter Dach und Fach“, freut sich...

Disclaimer