Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60936

Chili und Co. – Manche mögen`s scharf

Von Pfeffer, Chili und ihren feurigen Verwandten…

(lifePR) (Saarbrücken, ) Die Veranstaltung des Botanischen Gartens am 24. August zeigt die überwältigende Arten- und Sortenvielfalt der Chilis und Paprikas, die sich nicht nur in Farbe und Form unterscheiden, sondern auch in ihrem Farbwechsel während der Reifung, ihrer Verwendung und natürlich auch in ihrem Schärfegrad.

Was macht Chilis so scharf, woher kommen die verschiedenen Sorten und was kann man bei Chilischärfe im Mund tun? Diese und viele andere Fragen werden bei dieser Veranstaltung beantwortet. Die Chili- und Paprikapflanzen werden in einer Ausstellung in und um die Gewächshäuser präsentiert. Führungen finden um 11.00 Uhr und um 15.00 Uhr statt.

Veranstalter: Botanischer Garten der Universität des Saarlandes
Termin: 24. August 2008, ab 11.00 Uhr
Treffpunkt für die Führungen vor den Gewächshäusern jeweils um 11.00 und um 15.00 Uhr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Am ersten Messetag hieß es in der Brandenburg-Halle 21a "Natürlich Brandenburg"

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Die Bühne in der Brandenburg-Halle 21a gehörte am ersten Messefreitag der Internationalen Grünen Woche 2017 dem Verband pro agro. Dieser präsentierte...

Notzeit: Reh- und Rotwildwildfütterungen reduzieren Verbiss - BJV fordert, Wildtiere in Notzeit nicht (ver)hungern zu lassen

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Ob eine Wildart in der vegetationsarmen Zeit Not leidet oder nicht, hängt allein vom Menschen ab. Zudem belegen wissenschaftliche Studien, dass...

Angelurlaub mit Kingfisher Reisen lockt auch 2017 in das Reich des Eisvogels

, Energie & Umwelt, Kingfisher-Angelreisen, Rhein-Kurier GmbH

Der Eisvogel ist bekanntermaßen ein erfolgreicher Fischer. Wer es ihm nachtun will, dem bietet ein Angelurlaub mit Kingfisher Reisen Gelegenheit...

Disclaimer