Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 544460

Neues Rektorat der Universität komplett

Angelika Epple neue Prorektorin für Internationales und Diversity

(lifePR) (Bielefeld, ) Die Mitglieder der Hochschulwahlversammlung der Universität Bielefeld - bestehend aus Senat und Hochschulrat - haben heute (26.06.2015) zwei Prorektorinnen und zwei Prorektoren der Universität Bielefeld gewählt. Die Professorinnen Angelika Epple und Claudia Riemer sowie die Professoren Reinhold Decker und Martin Egelhaaf treten ihre Amtszeit gemeinsam mit Rektor Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer am 1. Oktober für vier Jahre an. Die Wahl erfolgte auf Vorschlag einer Findungskommission.

In der neuen Amtszeit des Rektorats wird es vier Prorektorate mit den folgenden Arbeitsbereichen geben:

- Professor Dr. Reinhold Decker: Informationsmanagement
- Professor Dr. Martin Egelhaaf: Forschung, wissenschaftlicher Nachwuchs und Gleichstellung
- Professorin Dr. Angelika Epple: Internationales und Diversity
- Professorin Dr. Claudia Riemer: Studium und Lehre Das Ressort Finanzen übernimmt der Universitätskanzler Dr. Stephan Becker, der das Rektorat der Universität Bielefeld komplettiert.

Neu im Team ist die Historikerin Professorin Dr. Angelika Epple mit dem Aufgabenbereich Internationalisierung und Diversity. Mit dem neuen Aufgabenschwerpunkt Diversity will die Universität Bielefeld die aus Vielfalt und Heterogenität erwachsenden Potenziale stärken und als Chance für innovative und kreative Prozesse in Forschung, Lehre, Arbeit und Studium nutzen.

Professor Dr. Johannes Hellermann, Fakultät für Rechtswissenschaft, trat nach acht Jahren als Prorektor - zuletzt für Qualitätsentwicklung -nicht wieder an. Und auch die Historikerin Professorin Dr. Martina Kessel, Prorektorin für Internationales und Kommunikation, kandidierte nach vier Jahren Amtszeit nicht wieder.

Rektor Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Team und dankte den ausscheidenden Prorektoren für ihre Arbeit: "Martina Kessel und Johannes Hellermann haben als Prorektoren in ihren Geschäftsbereichen, aber auch als Mitglieder des Leitungsorgans Rektorat Hervorragendes für die Uni Bielefeld geleistet; dafür und auch für die persönlich außerordentlich vertrauensvolle Zusammenarbeit möchte ich mich bei ihnen herzlich bedanken."

Professor Dr. Reinhold Decker ist seit Oktober 2012 als Prorektor im Amt. Seit 1997 ist er Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing, an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Er ist Wirtschaftsingenieur und promovierte und habilitierte an der Universität Karlsruhe. Als Gastwissenschaftler war er an verschiedenen Hochschulen im Ausland tätig.

Seit 2005 leitet Decker "Bielefeld 2000plus - Forschungsprojekte zur Region" und hat viele Kooperationsprojekte zwischen der Universität und der Stadt Bielefeld angestoßen sowie Netzwerke in die Stadt und die Region geknüpft.

Professor Dr. Martin Egelhaaf ist seit 2006 Prorektor für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs und Transfer. Seit 1995 ist Martin Egelhaaf Professor für Neurobiologie an der Universität Bielefeld. Nach der Promotion am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen war er dort wissenschaftlicher Mitarbeiter. 1989 habilitierte er an der Universität Tübingen. 1994/95 war er Arbeitsgruppenleiter am Centre for Visual Sciences, RSBS, Australian National University in Canberra.

Professorin Dr. Angelika Epple ist seit 2008 Professorin für Allgemeine Geschichte unter besonderer Berücksichtigung des 19. und 20. Jahrhunderts in Bielefeld. Sie untersucht unter anderem die Geschichte der Globalisierung, erforscht die Amerikas als Verflechtungsraum und arbeitet im Bereich Geschichtstheorie. Angelika Epple hat in Bielefeld promoviert und als Wissenschaftlerin an den Universitäten in Hamburg und Freiburg gearbeitet.

Als Gastwissenschaftlerin war sie in zahlreichen Ländern tätig, darunter mehrere Monate in den USA und in Großbritannien. Sie war Dekanin der Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie von 2012 bis 2014.

Professorin Dr. Claudia Riemer ist seit 2009 Prorektorin für Studium und Lehre. Sie bekam 2002 den Ruf an die Universität Bielefeld als Professorin für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache an der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft. Sie studierte an der Universität Bielefeld und promovierte dort 1996. Anschließend war sie wissenschaftliche Assistentin am Zentralen Fremdspracheninstitut der Universität Hamburg, wo sie sich auch 2002 habilitierte. Als Gastwissenschaftlerin ist sie häufig zu Kurzaufenthalten in Ländern innerhalb und außerhalb Europas, ein Schwerpunkt dabei ist Kamerun.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer