Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151346

UNIQA Kfz-Versicherung: Free Weekend für SafeLine Kunden

Zahlreiche Neuerungen in Haftpflicht- und Kaskoversicherung

(lifePR) (Wien, ) Mit 1. März 2010 ist der neue UNIQA Kfz-Tarif in Kraft getreten. Besonders hervorzuheben ist das "FreeWeekend" für SafeLine Kunden - bei Neuabschluss werden ab sofort die am Wochenende gefahrenen Kilometer ein Jahr lang nicht gewertet. In der Haftpflichtversicherung gibt es u.a. eine zusätzliche Pauschalversicherungssumme von 20 Millionen Euro und Sondertarife für Elektrofahrzeuge. In der Kaskoversicherung bietet UNIQA ab sofort eine gänzlich neue Gebrauchtwagenkaskoversicherung mit Fixprämie nach kW-Staffel. Erweiterungen gibt es u.a. im Lenkerschutz und bei "Auto & Netz".

Aktion Free Weekend für SafeLine Kunden

Bisher haben bereits über 15.000 PKW-Kunden das Produkt UNIQA SafeLine abgeschlossen und sind damit sicherer auf Österreichs Straßen unterwegs. Derzeit kommen jeden Monat mehr als 1.000 weitere dazu. Bei über 150 Unfällen und Notfällen konnte damit bereits zielsicher geholfen werden. Ein Dutzend Autodiebstähle wurden vereitelt, indem das Auto innerhalb kurzer Zeit wieder aufgefunden und von der Exekutive sichergestellt werden konnte - u.a. auch in Ungarn, der Slowakei und Tschechien. Diese bessere Risikovorsorge wird bei UNIQA mit einer 10% günstigeren Kaskoversicherung belohnt. "Der einzigartige Vorteil bei Unfällen oder Notfällen schnell Hilfe am richtigen Standort zu erhalten, führt dazu, dass sogar 64% der SafeLine Kunden Normal- oder Vielfahrer sind. 36% Wenigfahrer haben das Produkt abgeschlossen und erhalten zusätzliche Prämienvorteile von bis zu 25%."

Aktion Free Weekend: Für Neukunden werden die am Wochenende (Samstag und Sonntag) gefahrenen Kilometer ab sofort ein Jahr lang nicht gewertet. UNIQA Vorstand Mag. Andreas Kößl: "Wir unterstützen mit dieser Aktion besonders jene umweltbewusst agierenden Kunden, die während der Woche vorwiegend mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß unterwegs sind, am Wochenende aber ihr Auto für Familie und Einkauf nutzen." Außerdem haben sich in den bisherigen Erfahrungen die Wochenend-Kilometer als weniger unfallhäufig gezeigt.

Neu bei UNIQA SafeLine ist auch der erweiterte Umweltbonus: Ab sofort beginnt diese Prämienersparnis bereits, wenn die gefahrenen Kilometer 15.000 pro Jahr nicht überschreiten - bisher lag die Grenze bei 10.000 Kilometer. "Je weniger unsere Kunden fahren und damit die Umwelt schonen, desto höher ist auch ihr flexibler Prämiennachlass - also ein echter "Umweltbonus", erklärt Mag. Kößl.

Neuerungen in der Kaskoversicherung: Gebrauchtwagenkasko

Ein völlig neues Modell gibt es in der Gebrauchtwagenkasko mit Fixprämien nach kW-Staffel. "Der Bedarf dafür ist ganz deutlich gegeben. Das ergab eine Umfrage, die wir unter Top-Vermittlern durchgeführt haben. Hier gab es ein deutliches Votum für die Einführung dieses Modells ", so Andreas Kößl. Anwendbar ist die neue Gebrauchtwagenkaskoversicherung auf alle Fahrzeuge mit dem Baujahr 2008 und älter. "Damit soll auch unseren Kunden mit älteren Fahrzeugen eine leistbare Absicherung gegen die häufigen Hagelereignisse und Autodiebstähle ermöglicht werden", so Kößl.

Neuerungen in der Haftpflichtversicherung

UNIQA bietet ab sofort eine zusätzliche Pauschalversicherungssumme von 20 Millionen Euro für PKWs - bisher lag die maximale Versicherungssumme bei 15 Millionen Euro.

Ebenfalls neu seit 1. März 2010 ist die Versicherung, die UNIQA für Elektrofahrzeuge ohne behördliche Zulassung anbietet, etwa für E-Bikes, E-Mountainbikes, Bikeboards und Segways. Die Jahresnettoprämie für eine Kfz-Haftpflichtversicherung beträgt lediglich 30,- Euro.

Sonstige Neuerungen

Der im Vorjahr neu implementierte und am Markt hervorragend angenommene Lenkerschutz wird - auch für bestehende Verträge - um zwei Leistungen erweitert: einerseits um eine Kostenübernahme für Umbaukosten bis zu 50.000 Euro nach Invalidität, andererseits übernimmt UNIQA 50 Euro pro Tag für eine Haushaltshilfe - bis zu maximal 5.000 Euro. Der Lenkerschutz der UNIQA Gruppe ist nach wie vor die einzige Versicherung am Markt, die dem Lenker selbst seinen tatsächlichen Personenschaden bis zum Verdienstentgang bis zu 1 Million Euro ersetzt - auch wenn er den Unfall verursacht hat. Eine herkömmliche Kfz-Haftpflichtversicherung bezahlt immer nur die Schäden der anderen Unfallbeteiligten.

Auto & Netz: UNIQA Kunden, die über eine Jahresnetzkarte für öffentliche Verkehrsmittel in einem österreichischen Ballungsraum verfügen erhalten seit erstem März bei Neuabschluss oder Fahrzeugwechsel eine Gutschrift über drei Monatsprämien (bisher 2 Monatsprämien), um einen noch größeren Anreiz zu schaffen, häufiger auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wohnungsüberlassung an Tochter steuerlich nicht anerkannt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wird eine Wohnung einem unterhaltsberechtigt­en Kind nicht gegen Geld überlassen, sondern im Rahmen der elterlichen Unterhaltspflichten zum Bewohnen...

Vorweihnachtliche Überraschungen statt aufwändiger Weihnachtsgeschenke

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse verzichtet auch in diesem Jahr auf aufwändige Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen spendet sie insgesamt...

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Disclaimer