Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 548971

Weltkulturerbe Chilehaus gewinnt weiteren Mieter

NOL-Tochter APL Co. (Germany) mietet 1.150 m²

(lifePR) (Hamburg, ) Das Hamburger Chilehaus ist als Weltkulturerbe eine Institution - für Büronutzer mit hohen Anforderungen an Komfort und Lage ist es eine der besten Adressen der Hansestadt. Diese Vorzüge haben auch die Containerreederei APL überzeugt. Die APL Co. (Germany), Zweigniederlassung der APL Co. Pte Ltd, mit Hauptsitz in Singapur, hat in dem berühmten Kontorhaus 1.150 m² Bürofläche angemietet. Mietbeginn ist Ende Dezember 2015. Mit dieser Neuvermietung sind über 95 Prozent der Flächen im Chilehaus belegt.

Das nach Plänen von Fritz Höger und im Auftrag des Kaufmannes Henry B. Sloman zwischen 1922 und 1924 erbaute Chilehaus wurde als für die Hansestadt typisches Kontorhaus am 1. April 1924 eröffnet. Seit 1993 gehört das zehngeschossige Büro- und Geschäftsgebäude zum Portfolio des Offenen Immobilienfonds UniImmo: Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wohnungsüberlassung an Tochter steuerlich nicht anerkannt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wird eine Wohnung einem unterhaltsberechtigt­en Kind nicht gegen Geld überlassen, sondern im Rahmen der elterlichen Unterhaltspflichten zum Bewohnen...

Vorweihnachtliche Überraschungen statt aufwändiger Weihnachtsgeschenke

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse verzichtet auch in diesem Jahr auf aufwändige Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen spendet sie insgesamt...

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Disclaimer