Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153471

Patientenberatungsstelle in Leipzig am 25. und 26. März 2010 geschlossen

Terminvereinbarungen möglich - bundesweites Beratungstelefon geschaltet

(lifePR) (Leipzig, ) Die Beratungsstelle Leipzig der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) muss am 25. und 26. März 2010 für Ratsuchende leider geschlossen bleiben. Allerdings besteht an diesen Tagen die Möglichkeit, unter der Rufnummer 0341-3373710 Termine für Beratungen zu vereinbaren.

Mit dringenden Fragen können sich Ratsuchende auch an das bundesweite Beratungstelefon der UPD unter der kostenfreien Telefonnummer 0800-011 77 22 wenden.

Ab Montag, dem 29. März 2010, ist die Patientenberatung wieder zu den üblichen Beratungszeiten montags und donnerstags von 10 -12 Uhr und von 13 -15 Uhr, dienstags von 9-12 Uhr und von 13-18 Uhr und freitags von 9 -12 Uhr geöffnet. Dann können sich Ratsuchende mit Fragen aus dem Bereich Gesundheit und Patientenrechte an die Beraterinnen wenden. Die kostenfreien Beratungen sind persönlich, telefonisch, schriftlich und per E-Mail möglich. Die E-Mail-Adresse lautet leipzig@upd-online.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zahnzwischenraumreinigung hoch drei:

, Gesundheit & Medizin, Tandex

Die einen nennen sich das Original, bei den anderen verliebt sich das Zahnfleisch, die nächsten bezeichnen sich als Vorreiter. TANDEX erhält...

Zahnzwischenraumkaries? Nicht mit uns!

, Gesundheit & Medizin, Tandex

Gute Mundhygiene und zahnärztliche Prophylaxe haben Karius und Baktus weitgehend vom Platz verwiesen. Dies bestätigte jüngst die fünfte Deutsche...

Südwest-Ärztekammern sind sich einig: "Wir müssen mehr Anstrengungen für den Ärztenachwuchs unternehmen!"

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Bei der Gestaltung des Medizinstudiums besteht Handlungsbedarf. Darin sind sich die drei Landesärztekammern im Saarland, in Hessen und in Rheinland-Pfalz...

Disclaimer