Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61287

Jetzt online: Die neue Mediendatenbank "H2O-Wissen"

Unterrichtsmaterialien rund ums Thema Wasser und Gewässerschutz zum Schulstart

(lifePR) (Dessau-Roßlau, ) Die Online-Datenbank "H2O-Wissen" des Umweltbundesamtes (UBA) liefert zum neuen Schuljahr mit mehr als 400 Einträgen Informationen zu Unterrichtsmaterialien. Im Internet lassen sich die Hinweise zu Lehrmaterialien nach verschiedenen Suchkriterien recherchieren: Titel, Autor und Themenschwerpunkte wie "Tiere und Pflanzen in Gewässern", "Hochwasser" oder "Entwicklungspolitik". Lehrerinnen und Lehrer haben zur Vorbereitung ihres Unterrichts auch die Möglichkeit, gezielt nach Material für ein bestimmtes Schulfach zu suchen oder nach der Medienart, wie Buch, Video oder Ausstellung. Nicht nur Schulen sind angesprochen, auch andere Bildungsträger, die beispielsweise nach Unterrichtsmaterialien zum Thema Wasser in einer bestimmten Sprache suchen.

Anlass die Datenbank "H2O-Wissen" zu erweitern, gibt das Jahresthema "Wasser" im Rahmen der UN-Dekade "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung". Die weltweite Initiative hat zum Ziel, die Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung in den nationalen Bildungssystemen zu verankern. Mit "H2O-Wissen" will das UBA dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen. "Schon in der Grundschule können Lehrerinnen und Lehrer das Interesse an Seen und Flüssen wecken und ihre Schülerinnen und Schüler somit für den Gewässerschutz begeistern", sagt Dr. Christiane Markard, Leiterin des Fachbereichs "Schutz der Ökosysteme" im UBA.

In der zweiten Auflage von "H2O-Wissen" sind verstärkt Onlinemedien integriert. Über eine Suchmaske kann nach verschiedenen Kriterien wie dem Alter der Kinder oder nach Themen recherchiert werden. So ist der Schwerpunkt "Hochwasser" beispielsweise mit 32 Einträgen vertreten, "Tiere und Pflanzen an unseren Gewässern" mit 185 Vermerken.

Neben einer kurzen inhaltlichen Einschätzung des jeweiligen Bildungs- und Unterrichtsmaterials finden Lehrerinnen und Lehrer sowie andere Multiplikatoren der Umweltbildung in der Datenbank Angaben zur Bezugsquelle und Einsatzmöglichkeiten. Für ausgewählte Materialien hat das Unabhängige Institut für Umweltfragen gemeinsam mit der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg eine vertiefende Bewertung erarbeitet. Schlüsselkriterien dafür sind beispielsweise die schüleraktive Gesamtkonzeption des Lehrens und Lernens, bei der Handlungsergebnisse den Lernprozess leiten oder die fächerübergreifende Betrachtungsweise beziehungsweise Themen und Problemstellungen, die eine wesentliche Rolle im Leben der Nutzer spielen.

Die aktualisierte Version der Mediendatenbank "H2O-Wissen" steht unter www.h2o-wissen.de und http://www.umweltbundesamt.de/wasser/index.htm zur Verfügung. Sie kann zusätzlich als CD-ROM per E-Mail an wasser@uba.de angefordert werden. Weitere Informationen zur Datenbank bietet der Flyer unter http://www.umweltbundesamt.de/wasser/veroeffentlich/H2O-Wissen08_express.pdf. Schreiben Sie uns, wenn Sie Unterrichtsmaterialien zum Gewässerschutz erarbeitet haben, die bisher noch nicht in der Datenbank enthalten sind.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer