Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62420

Umicore in Hanau weiter auf Erfolgskurs

Gute Zahlen im ersten Halbjahr 2008 in der Umicore-Gruppe

(lifePR) (Hanau, ) Anhaltend hohe Erträge durch starkes Wachstum der Geschäftssegmente Precious Metals Services und Advanced Materials:
- Umsatzerlöse von € 1.126,4 Mio. (Steigerung um 16,7 %)
- um Sondereinflüsse bereinigtes EBIT von € 215,4 Mio. (Steigerung um 8,2 %)
- um Sondereinflüsse bereinigter Nettogewinn (Anteil der Gruppe) von € 137,6 Mio. (Steigerung um 14,2%)
- EBITDA von € 293,2 Mio.
- Kapitalrendite (ROCE) von 21,7 %

Wichtige Investitionen der Gruppe:
- Der Aufwand für Forschung und Entwicklung erhöhte sich weiter auf € 72,9 Mio. (Steigerung um 12,8 %), während die Investitionsausgaben um 30 % zunahmen.
- Es wurden neue Produktionskapazitäten für wiederaufladbare Batterien (Asien) und Substrate für die terrestrische Photovoltaik (USA) angekündigt.
- In Hoboken, Belgien wurde ein neuer Prozessschritt eingeführt.
- Die Erweiterung der weltweiten Produktions- und Testcenter des Geschäftsbereichs Automotive Catalysts ist im Gang; in Indien ist eine neue Produktionsstätte geplant.
- Für den Bereich Schmuck wurde eine neue Produktionsstätte in China angekündigt.
- Erwerb einer Produktionsplattform für Zinkchemikalien in Indien.

Im Rahmen des Rückkaufprogramms im Volumen von € 400 Mio. wurden bislang Aktien im Wert von € 310 Mio. zurückgekauft (damit befinden sich 8,8 % der Aktien in Eigenbesitz).

Ausblick

Ausgehend vom Ergebnis des ersten Halbjahres und den derzeitigen Markttrends erwartet Umicore für das Gesamtjahr ein um Sondereinflüsse bereinigtes EBIT zwischen € 385 Mio. und € 405 Mio.

Hinweis: Soweit nicht anders angegeben, beziehen sich die Vergleichsangaben auf das erste Halbjahr 2007

Umicore AG & Co. KG

Umicore konzentriert sich die Bereiche auf Materialwissenschaften, Chemie und Metallurgie. Dabei ist Umicore spezialisiert auf die Geschäftssegmente Edelmetalle, Katalysatoren, neue Materialien und Zink-Spezialerzeugnisse. Umicore's oberstes Ziel ist es, nachhaltige Werte zu schaffen und Metalle zu entwickeln, herzustellen und zu recyceln, die für den hohen Anspruch des Unternehmens stehen: "Materials for a better Life"
Die Umicore-Gruppe verfügt über Produktionsbetriebe auf allen Kontinenten und beliefert Kunden weltweit. Das Unternehmen erzielte 2007 einen Umsatz von 8,3 Mrd. Euro (1,9 Milliarden Euro ohne Edelmetalle) und hat zurzeit etwa 14.800 Beschäftigte.

Weitere Informationen finden Sie auf www.umicore.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Weihnachtsfeier, aber sicher...

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Kommt es bei einer betrieblichen Weihnachtsfeier oder bei deren Vorbereitung zu einem Unfall, gilt der Versicherungsschutz aus der gesetzlichen...

10 Jahre Deutsche Sachwert Kontor AG

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Sachwert Kontor AG

„Vielen Dank an die aktiven Vertriebspartner und ihren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen“, bedankt sich DSK-Vorstand Curt-Rudolf Christof,...

Disclaimer