Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151041

Hochsteiermark feiert 100 Jahre reinstes Hochquell-Trinkwasser

Spezielle Urlaubs-Packages und zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema Wasser

(lifePR) (Wien, ) Die Hochsteiermark wird als vielfältige Urlaubsregion das ganze Jahr über von Gästen aus aller Welt geschätzt. Was aber viele nicht wissen, ist die Tatsache, dass hier, in der Region rund um den Hochschwab, mit der Kläfferquelle die größte Trinkwasserquelle Europas entspringt. Sie ist eine vieler Quellen in der Hochsteiermark, die ganz Wien und halb Graz täglich mit dem Lebenselixier beliefern. Seit 100 Jahren wird das Wasser aus den steirischen Kalkalpen durch die 2. Wiener Hochquellwasserleitung in die Hauptstadt befördert. Die Hochsteiermark feiert das 100-Jahr-Jubiläum der 2. Wiener Hochquellwasserleitung mit zahlreichen Veranstaltungen und Urlaubsangeboten rund um das kostbare Gut.

Unzählige Quellen des Lebens entspringen im steirischen Hochschwab, zum Teil bis zu 90 Meter im Berginneren und entfalten sich entlang des Salzaufers zu beeindruckenden Wasserfällen. Alleine aus der Kläfferquelle sprudeln pro Sekunde zehn Kubikmeter Wasser - das sind für jeden Einwohner Wiens tagtäglich unglaubliche 600 Liter reinstes Wasser.

Trinkwasser in höchster Qualität

Dank der 2. Wiener Hochquellwasserleitung fließen von Wildalpen täglich ca. 217.000 Kubikmeter durch Niederösterreich nach Wien. Sie wurde vom damaligen Kaiser Franz Joseph eröffnet, um der rasanten Stadtentwicklung und der dementsprechend steigenden Wassernachfrage Rechnung zu tragen. Rund 36 Stunden "Reisezeit" legt das Quellwasser zurück, bevor es aus den Wiener Wasserhähnen tropft. Dabei handelt es sich um sauberes Trinkwasser in höchster Qualität. Nur in wenigen Metropolen kann man Leitungswasser so bedenkenlos trinken wie in Wien. Die große Schwester, die 1. Wiener Hochquellwasserleitung, nimmt ihren Anfang ebenso in den niederösterreichisch-steirischen Kalkalpen, nahe dem Rax-Schneeberg-Gebiet, und verläuft parallel zur Thermenlinie. Pünktlich zur Weltausstellung 1873 fertig gestellt, war sie damals die größte Wasserleitung Europas.

Zum Jubiläum der 2. Wiener Hochquellwasserleitung stellt die Region Hochsteiermark bei zahlreichen Veranstaltungen, Events und Urlaubspackages das Thema Wasser in den Mittelpunkt:

Rad und Wasser. Unter dem Motto "Rad und Wasser" findet von 3. bis 4. Juni die "2. tour de Mürz" statt. Die Strecke verläuft quer durch das Mürztal und findet in Anbindung an die "20. Jubiläumstour de Mur" (3. bis 6. Juni) statt. Neben der sportlichen Aktivität entlang des kühlen Nass und atemberaubenden Blicken auf die umliegenden Berge steht eine Familienrallye mit Rätselspaß auf dem Programm.

Wandern und Wasser. Wer die unberührte Natur lieber mit beiden Beinen auf der Erde erkunden möchte, folgt einem der zahlreichen Wanderwege. Entlang der wasserbetriebenen Schaumühle und Schauschmiede führt beispielsweise der 3-Täler-Wanderweg der Mürztaler Streuobstregion, der Anfang Juni eröffnet wird. Immer wieder stößt man dabei auf klare Wasserquellen, sei es der "Grüne See", die Seele des Hochschwabs, oder den Sackwiesensee (1.526 Meter), den höchstgelegenen Badesee.

Sport im Wasser. Der Grüne See in Tragöß bietet die optimale Gelegenheit, das nasse Element nicht nur zu bestaunen, sondern auch hautnah zu erleben und zu spüren. Spätestens während der einsetzenden Schneeschmelze im Mai wird das Naturjuwel zum Paradies für Taucher. (Wasser-) Action versprechen Rafting- und Kajaktouren in den Wildalpen.

Kultur am Wasser. Durst nach Kunst und Kultur stillen eine Reihe anderer Veranstaltungen während des Sommers, die buchstäblich am Wasser stattfinden, wie das "Echo- und Weisenbläsertreffen am Leopoldsteinersee" in Eisenerz. Freunde der Volksmusik treffen sich hier, um den Klängen der Kapelle zu lauschen und gemeinsam zu feiern. Beeindruckende Wasserspiele auf der Seebühne, vereint mit Live-Konzerten gibt es von Juni bis September jeden Freitag im Rahmen der Mariazeller Bergwelle zu sehen. Die Ausstellung in der Kunsthalle Leoben befasst sich in diesem Jahr mit Alexander dem Großen und der Öffnung der Welt.

Kulinarium und Wasser. Aber auch in der Kulinarik ist das kostbare Element Wasser nicht mehr wegzudenken, so ist es zum Beispiel einer der wichtigsten Bestandteile eines jeden Biers. Die in der Hochsteiermark gelegene Gösser Bierbrauerei feiert 2010 ebenfalls ein Jubiläum: Sie wurde vor 150 Jahren gegründet, gleichzeitig wird das Stift Göss heuer 1000 Jahre alt. Darauf angestoßen wird mit dem eigens gebrauten Jubiläumsbier, das aber nicht nur Trinkgenuss verspricht. Biersuppe, Biergulasch oder Biereis lassen die Gourmetherzen höher schlagen. Beim Bieranstich mit Hans Knauss, Michael Walchhofer, den Stoakoglern und Edlseern am 26. Juni finden die Feierlichkeiten ihren Höhepunkt. Hotels in der Gösser-Stadt Leoben bieten das ganze Jahr über attraktive Packages passend zum Geburtstag des Gerstensaftes.

Um den Einwohnern sowie Gästen der Hochsteiermark das Wunder Wasser näherzubringen, wird das Wasserleitungsmuseum inklusive Fotoausstellung "Wunderwelt Wasser - Zauberhafte Natur" am 11. September mit einem großen Fest neueröffnet.

Die aktuellen Urlaubs-Packages im Überblick:

5 Tage Wasseraction pur in den Wildalpen. Zwei Tage Kajakkurs, ein Tag Hochseilklettergarten, ein Tag Raftingtour, ein Tag optional Kajak/Klettern/Raften/Mountainbike. Trainer, Ausrüstung, Übernachtung und Frühstück inklusive. Preis pro Person: ab 385 Euro, Kinder bis 14 Jahre: minus 50 Prozent.

Genussreichbeeren. Drei Tage, zwei Nächte im Gasthof Eberhard in St. Michael: zwei Mal Beeren pflücken, gemeinsames Einkochen & Tafeln, Wanderung & Eis bei einer Eisbäuerin, 4-Gang-Menü in Leoben (Restaurant "Auszeit"), Übernachtung und genussreich Frühstück inklusive. Preis pro Person: 189 Euro. (www.genussreich.at)

Gösserland entdecken. Drei Tage, zwei Nächte im Falkensteiner Hotel & Asia Spa Leoben ****: Besichtigung Gösser Brauerei, Abendessen in Form einer Gösser Spezialität, Benützung Asia Spa, Gösser Saunaaufguss, Übernachtung und Falkensteiner Frühstück inklusive. Preis pro Person: 179 Euro im DZ, 249 Euro im EZ.

Weitere Urlaubs-Packages finden sich unter: www.hochsteiermark.at

TRV Hochsteiermark

Die Hochsteiermark umfasst den steirischen Landstrich zwischen den Bezirken Leoben, Bruck an der Mur, Mürzzuschlag und Teile Liezens. Der Tourismusregionalverband Hochsteiermark wurde 2004 gegründet und betreut die nördlichsten Regionen der Steiermark: die Erlebnistäler Palten-Liesingtal, Leoben und die Steirische Eisenstraße, Bruck/Kapfenberg, Rund um den Hochschwab, das Mariazeller Land, Pogusch - Steirische Romantik, Kindberg - Mürztaler Streuobstregion, Peter Roseggers Waldheimat, den Naturpark Mürzer Oberland und den Steirischen Semmering. Die im Herzen Österreichs gelegene Hochsteiermark hat eine lange Tradition bei Bergbau, Landwirtschaft und Wallfahrt und besitzt mit Leoben einen erfolgreichen Wissenschaftsstandort. Die Landschaft zeichnet sich durch zahlreiche Hochquellen, deren Wasser ganz Wien und halb Graz versorgen, und ihre unberührte, intakte Natur aus. Den Gästen bieten sich abwechslungsreiche Aktivitäten - vom Skifahren auf dem Stuhleck und Langlaufen am Schoberpass im Winter über Radfahren entlang der Mur und Mürz bis hin zum Wandern auf traditionellen Pilger- und Almwegen im Sommer. Im Jahr 2008 konnte die Region 843.916 Nächtigungen verzeichnen und somit ein Plus an über 62.000 Nächtigungen im Vergleich zum Vorjahr. Ein Großteil der Urlauber kommt aus Deutschland, Österreich, Italien, Ungarn und Slowenien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Misswahl beim FANCLUB-Fest am 22. April 2017: Wer wird Miss Meckatzer 2017?

, Freizeit & Hobby, Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiß KG

Meckatzer sucht Frauen, die sich trauen – nicht zu heiraten, sondern eine langjährige Verbindung mit Meckatzer einzugehen, denn am 22. April...

Fendt-Caravan in Mertingen

, Freizeit & Hobby, Fendt-Caravan GmbH

Fendt-Caravan wurde mit dem Label "TOP-Arbeitgeber DONAURIES" ausgezeichnet Arbei­tgeber im Landkreis sind partnerschaftliche Unternehmenskultur...

Freudensprünge bei ICECOOL

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

Für ICECOOL läuft es dieser Tage reibungslos: Innerhalb weniger Monate hat das Pinguin-Schnipp-Spiel gleich sechs Ehrungen erhalten. Dass das...

Disclaimer