Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139748

Mit dem Bus in die Tropen: Neues Angebot für Besucher aus Mecklenburg-Vorpommern

(lifePR) (Krausnick, ) Genug von Möwen, Nebel und Kälte? Sehnsucht nach Wärme und Palmen? Kein Problem. Ab dem 15. Januar 2010 können alle Fernwehgeplagten aus Mecklenburg- Vorpommern preiswert, bequem und schnell in die Tropen fahren - zu Tropical Islands, Europas größter tropischer Urlaubswelt. Ein Angebot für junge Paare und die ganze Famille.

Jede Woche sind Ausflüge von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag geplant. Auch Tagesaufenthalte sind möglich. Reiseveranstalter sind die Firmen Sewert Reisen, der Reisedienst Schröder, Wolters Travel und De Stralsunner. "Mit dem Bus zu Tropical Islands - das ist eine kosten- und zeitsparende Alternative zum Zug oder der Anreise mit dem eigenen Auto.", so Barbara Hammerschmidt, Vertriebsleiterin bei Tropical Islands.

Der Reisepreis beinhaltet die Busfahrt hin und zurück sowie den Eintritt ins Tropical Islands. Erwachsene reisen bereits für 88,- Euro, Senioren, Behinderte, Schüler, Studenten und Lehrlinge für lediglich 73,- Euro, Kinder (4-14 Jahre) zahlen nur 48,- Euro. Mit dem Familienticket wird es noch günstiger: 2 Erwachsene und 2 Kinder fahren für nur 249,- Euro von der Küste direkt in die Tropen. Geburtstagskinder können sogar kostenfrei reisen.

Die geplanten Reisetermine gibt es demnächst auf www.tropenbus.de und sind bei den jeweiligen Veranstaltern erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer