Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159057

Große TripAdvisor-Umfrage

Deutschlands Privathoteliers investieren Mehrwertsteuerersparnis in ihre Hotels

(lifePR) (München, ) Die überwältigende Mehrheit der inhabergeführten Hotels in Deutschland setzt die Mehreinnahmen aus der Mehrwertsteuersenkung zur Modernisierung und Renovierung ihrer Häuser ein. Das hat eine exklusive Befragung ergeben, die die weltgrößte Reise-Community TripAdvisor (www.tripadvisor.de) unter 1.000 Privathoteliers durchgeführt hat. Befragt wurden hauptsächlich Inhaber und Geschäftsführer von Zwei- (12 Prozent), Drei- (63 Prozent) und Vier-Sterne Häusern (21 Prozent). Das Ergebnis ist eindeutig: Über 92 Prozent der befragten Hotelmanager stecken die Einnahmen aus der Mehrwertsteuersenkung in Renovierung und Modernisierung ihrer Häuser. Das gilt in besonderem Maße für kleinere Häuser: Knapp 80 Prozent der Befragten führen Häuser mit bis zu 50 Zimmern. Hingegen planen lediglich drei Prozent der Hoteliers das Geld als zusätzlichen Gewinn für sich zu behalten.

Neue Mitarbeiter und niedrigere Preise für mehr Wettbewerbsfähigkeit

Neben der Modernisierung stellen die Hotels auch neue Mitarbeiter ein (40 Prozent) oder stocken das Gehalt der Mitarbeiter auf (33 Prozent). Ein typisches Beispiel dafür ist das Suiten-Hotel "mare" auf Langeoog: "Wir haben in die Komplettrenovierung unseres Hotels mit 24 Suiten investiert. Außerdem haben wir drei Vollzeitstellen in den Bereichen Küche, Haustechnik und Rezeption geschaffen. In diesem Umfang wäre das ohne die Mehrwertsteuersenkung nicht möglich gewesen", sagt Gerald Hausmann, der Eigentümer des Hauses. Immerhin 30 Prozent der Hotels werden laut der Umfrage auch die Übernachtungspreise für ihre Gäste reduzieren. Das Landhaus "Voeskenshof & Kervenheim" in Kevelaer hat dies bereits getan: "Eine geplante Zimmerpreiserhöhung wurde nicht in die Tat umgesetzt, dafür haben wir die Preise gesenkt; im Doppelzimmer um fünf und im Einzelzimmer sogar um knapp acht Prozent", so Markus Eymael, Inhaber des Landhauses.

Investitionen ins Marketing

"Die Privathoteliers in Deutschland, die hierzulande etwa 80 Prozent der Hotels betreiben, wollen mit der Mehrwertsteuersenkung auch ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Investitionen, die im hart umkämpften Wettbewerb aufgeschoben worden waren, werden nun angegangen. Damit unterstützt die Mehrwertsteuersenkung eindeutig auch den deutschen Mittelstand, sichert und schafft neue Arbeitsplätze. So gewinnen Deutschlands Privathotels natürlich auch wieder mehr Spielraum, um im Sales und Marketing neue Wege zu gehen", sagt Christine Burger, Pressesprecherin von TripAdvisor in Deutschland. Denn knapp 26 Prozent der Befragten wollen ihre Sales- und Marketingaktivitäten ausbauen.

Ein effektiver Weg für Hoteliers einen Hebel anzusetzen ist dabei die Nutzung des Service Tools "Business Listings" von TripAdvisor (www.tripadvisor.de/BusinessListings): Übernachtungsanbieter können ihren Eintrag auf TripAdvisor mit ihren Kontaktdaten wie Telefonnummer, E-Mail-Adresse und URL auf allen TripAdvisor-Seiten weltweit erweitern. So können sie von Hotelsuchenden direkt kontaktiert werden.

Mit ihrem Eintrag auf der Seite sind Hoteliers auf einen Klick direkt mit den Reisenden verbunden und erhöhen so auch die Buchungsbereitschaft.

TripAdvisor LLC

Das TripAdvisor® Media Network gehört zu TripAdvisor, LLC, und erreicht mit seinen 15 Reisemarken (TripAdvisor®, airfarewatchdog.com(TM) , bookingbuddy.com(TM) , familyvacationcritic.com, cruisecritic.com(TM) , flipkey.com(TM) , frequentflier.com(TM) , holidaywatchdog.com(TM) , independenttraveler.com(TM) , onetime.com(TM) , seatguru.com(TM) , smartertravel.com(TM) , travel-library.com(TM) , travelpod.com(TM) und virtualtourist.com(TM) ) mehr als 45 Millionen Besucher im Monat*. Die TripAdvisor-Webseiten sind mit mehr als 32 Millionen Besuchern im Monat*, 15 Millionen registrierten Mitgliedern und 30 Millionen Meinungen und Erfahrungen die größte Reise-Community weltweit. Die Bewertungen aller TripAdvisor-Seiten beziehen sich auf mehr als 1 Million Hotels, Destinationen, Restaurants und Sehenswürdigkeiten. Außer in den USA (TripAdvisor.com) gibt es TripAdvisor in Brasilien und Portugal, Dänemark, Deutschland (TripAdvisor.de), Frankreich, Großbritannien, Indien, Irland, Italien, Japan, Mexiko, Kanada, den Niederlanden, Spanien, Schweden und der Türkei. In China wird der Dienst von TripAdivisor unter dem Dach der Marke daodao.com und kuxun.cn angeboten. Der Reisebranche bietet das TripAdvisor® Media Network eine Marketingplattform für Bannerwerbung und Cost-per-Click-Abrechnung. Die Seiten des TripAdvisor® Media Networks haben Hunderte von Preisen und Auszeichnungen von Industrie und Presse gewonnen. TripAdvisor und die Webseiten, die zum TripAdvisor® Media Network gehören, sind Betriebsgesellschaften von Expedia, Inc. (NASDAQ: EXPE).


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Extraschutz ab sofort auch als Reparaturprodukt erhältlich

, Finanzen & Versicherungen, Einhaus-Gruppe GmbH

Extrapolice24 bietet seinen Vertriebspartnern ab sofort die Möglichkeit, den Extraschutz24 mit einem Reparaturservice anzubieten. „Es gibt nach...

Eigentümer haften unbegrenzt und auch ohne Verschulden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

In den Wintermonaten läuft die Heizung auf Hochtouren. Wer mit Öl heizt, trägt eine große Verantwortung. Schon ein Liter Heizöl kann eine Million...

Disclaimer