Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 132194

Aufforderung zur Einreichung für den "Best Practice Award 2010" des Travel Industry Club

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Zum 5. Mal ruft der Travel Industry Club die gesamte Freizeit- und Geschäftsreiseindustrie auf, sich für den BEST PRACTICE AWARD 2010 DER DEUTSCHEN REISEINDUSTRIE zu bewerben. Die Preisverleihung erfolgt zur ITB Berlin am 09. März 2010 im Hôtel Concorde im Rahmen einer feierlichen Galaveranstaltung.

Wir sind auf der Suche nach innovativen Geschäftsideen und ihrer konsequenten erfolgreichen Umsetzung - inbesondere in Zeiten der Krise. Im Vordergrund des Wettbewerbs steht die Innovationskraft. Ausgezeichnet werden "Erfolgsmethoden", die dadurch überzeugen, dass sie sich ganzheitlich oder in der Nische deutlich vom Markt abheben und neue Standards schaffen. Neben Fluggesellschaften, Flughäfen, Reiseveranstalter und Reisemittler können sich Hotelgruppen, Beratungs- und Internetunternehmen und alle am Wirtschaftskreislauf "Reiseindustrie" beteiligten Unternehmen, Institutionen und Verbände um den "Best Practice Award 2010" bewerben.

Der "Best Practice Award 2010" der deutschen Reiseindustrie wird durch eine hochkarätige Jury vergeben, die das "Who is Who" der deutschen Reiseindustrie repräsentiert. Den Juryvorsitz hat wieder Steffen Weidemann, CEO IFH AG; wissenschaftlicher Berater ist das Präsidiumsmitglied Prof. Dr. Christian Buer, Dekan an der Hochschule Heilbronn. Informationen zur Jury 2010 und den Gewinnern in 2009.

Der Travel Industry Club hat sich zur Aufgabe gemacht, die Vielfalt der Reiseindustrie zu repräsentieren und somit auch über den 'Best Practice Award' zu symbolisieren, als ein von bestehenden Verbänden unabhängiges - Entscheidernetzwerk von Führungskräften aller an der Prozesskette beteiligten Unternehmen der Reiseindustrie, die durch ihr persönliches Engagement dazu beitragen, die öffentliche Wahrnehmung des Wirtschaftsbereiches "Privat- und Geschäftsreisen" zu verbessern. Die aktuell 410 Mitglieder sind Entscheidungsträger und Führungskräfte der Privat- und Geschäftsreiseindustrie aus Geschäftsführung, Vertrieb, Marketing und Kommunikation aller touristischen Segmente.

Sollten Sie sich mit Ihrem Unternehmen an der Ausschreibung des Best Practice Award beteiligen wollen, so finden Sie hier in Deutsch oder in Englisch die Einreichungsunterlagen. Wenn Sie wiederum ein Unternehmen vorschlagen möchten, das aufgrund einer besonderen Innovation am Best Practice Award teilnehmen sollte, so informieren Sie uns darüber bitte per Mail und wir kontaktieren dieses Unternehmen.

Travel Industry Club e.V.

Der seit 2006 verliehene Award ging im ersten Jahr an die Deutsche Lufthansa für die erfolgreiche Konzeption und Umsetzung der Logistik- und Servicekette ihres First Class Terminals am Frankfurter Flughafen. Im Jahre 2007 wurde die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) mit dem "Best Practice Award" ausgezeichnet. Die Organisation war für die von ihr initiierte und durchgeführte Schulungskampagne der deutschen Hotellerie zur FIFA Fußballweltmeisterschaft 2006 gekürt worden. Die HRS - HOTEL RESERVATION SERVICE erhielt den "Best Practice Award 2008" des Travel Industry Clubs für die Entwicklung eines Programms für Online-Direktbuchungen von Tagungen. Über die HRS Innovation lassen sich zehn bis 20 Hotelzimmer einschließlich Tagungsräumlichkeiten zum tagesaktuellen Preis online reservieren. Für die von ihr entwickelte weltweit erste automatisierte und voll integrierte Abrechnung von Klimaschutzbeiträgen bei Geschäftsflügen wurde AirPlus mit dem Best Practice Award 2009 ausgezeichnet worden. Mit der neuen Entwicklung können Firmen die durch Geschäftsflüge verursachten Schadstoffemissionen über eine Klimaschutzorganisation ihrer Wahl individuell abwickeln und damit ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer