Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138723

Hubbadewannen von Trautwein: 10 Jahre Garantie auf den Acrylwannenkörper

(lifePR) (Emmendingen, ) Das Modell Balance garantiert ein optimales Handling mit einem Lifter, da die Wanne völlig frei von 3 Seiten unterfahrbar ist. Der Wannenkörper aus hochwertigem Acryl ist ohne Pflegeaufwand resistent gegen Kapillarrisse. Trautwein gibt auf den Acryl-Wannenkörper eine 10 jährige Garantie.

Der zusätzlich im Acryl integrierte antibakterielle Schutz hemmt das Wachstum von Bakterien, die Flecken und Geruch verursachen können. So bleibt die Oberfläche zwischen den einzelnen Reinigungsvorgängen länger sauber.

Ein leistungsstarker Hans Grohe Thermostat (48 l/min) sorgt für eine schnelle Füllung, der serienmäßig eingebaute Verbrühschutz sorgt für Sicherheit.

Zusätzlich kann das Modell Balance - wie alle Pflegewannen von Trautwein mit Farblicht und Klangwellenmassage ausgestattet werden. Die Wanne ist hier der Klangkörper, der Bewohner spürt die Klangwellen in jeder Faser seines Körpers. Die gesamte Motorik und Sensorik wird aktiviert.

Trautweinprodukte werden ausschließlich in Deutschland gefertigt und stehen für allerhöchste Qualität und geringe Folgekosten.

Wir stellen aus: Altenpflege Hannover 23.-25.03.2010 Halle 4 C26

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weniger Medikamente dank gesundem Lebensstil

, Gesundheit & Medizin, NOVITAS BKK

Es gibt Erkrankungen, da geht es nicht ohne Medikamente. In einigen Fällen jedoch können Arzneimittel durch einen gesunden Lebensstil langfristig...

Weihnachtszeit: Unterschätzte Suchtfalle Nummer 1

, Gesundheit & Medizin, COACHING by HOFFMANN

. Suchtcoach Hans R. Hoffmann von Clean and Free https://cleanandfree­.de informiert: 1. Schon in der Vorweihnachtszeit locken die Stände des...

Überarbeitung des Methodenpapiers: IQWiG stellt Entwurf für Version 5.0 zur Diskussion

, Gesundheit & Medizin, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat den Entwurf für die nächste Version seiner Allgemeinen Methoden...

Disclaimer