Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 546438

Erweiterte Beschreibung zu EURO-Paletten, tauschfähig: Warum EURO-Paletten?

(lifePR) (Krumbach, ) Dank den geschützten EPAL-Zeichen steht die EURO-Palette für einen grenzenlos sicheren Transport. Die qualitätsgeprüften EURO-Paletten garantieren einen störungsfreien Materialfluss für die Bereiche Logistik, Transport und Lagerung - ob betrieblich oder international.

Ihre Vorteile:
- Reibungsloser Transport
- Dauerhaft stabile Lagerung
- Optimale Sicherheit: Die lizensierte Produktion garantiert die Betriebssicherheit aller EURO-Paletten

Wie funktioniert das Tauschsystem?
EPAL-qualitätsgeprüfte EURO-Paletten werden unter strengen Qualitätskontrollen hergestellt, und fortlaufend auf ihre Sicherheit hin überprüft. Geprüfte EURO-Paletten tragen eine Prüfklammer mit dem Qualitätszeichen EPAL. Das "EPAL-System" stellt - basierend auf qualitätsgesicherten und normierten EURO-Paletten - daher einen industrieübergreifenden, für alle Verwender offenen Palettentauschpool dar. Auf Grundlage der von der EPAL vorgegebenen Tauschkriterien vereinbaren die Tauschpartner untereinander das für Sie einfachste Tauschkonzept:

System 1: Palette gegen Palette Im Zuge einer Güterlieferung auf einer EURO-Palette wird eine leere EURO-Palette getauscht.

System 2: Palettenkonto Eignet sich für Tauschpartner mit regelmäßigem, langfristigen Kontakt. Hierbei werden alle Zu- und Abgänge von EURO-Paletten festgehalten, und am Ende eines bestimmten Zeitraumes verrechnet oder mit einem weiteren Tausch ausgeglichen.

Alle Tauschkriterien für EURO-Paletten im Überblick:

Sollte die EURO-Palette einen oder mehrere der folgend aufgeführten Schäden aufweisen, so sind die Paletten nicht tauschfähig und
- Ein Deckrand- oder Bodenbrett ist so abgesplittert, dass mindestens ein Nagelschaft sichtbar ist
- Ein Brett ist schräg oder quer gebrochen
- Ein Klotz fehlt oder ist so gespalten, dass mindestens ein Nagel sichtbar ist
- Mehr als zwei Deckrand- oder Bodenbretter sind so abgesplittert, dass mindestens ein Nagel- oder Schraubenschaft sichtbar ist
- Ein Brett fehlt

Weitere Merkmale für einen schlechten Allgemeinzustand:
- Das Holz der EURO-Palette ist morsch, faul oder hat starke Absplitterungen, wodurch die Tragfähigkeit nicht mehr gewährleistet ist
- Die Verschmutzung der Palette verunreinigt auch das Ladegut
- Mehrere Klötze weisen starke Absplitterungen auf
- Es wurden offensichtlich unzulässige Bauteile wie z. B. zu dünne Bretter oder zu schmale Klötze verwendet

Woran erkennt man eine EURO-Palette?
Mit dieser Checkliste können Sie EURO-Paletten ganz einfach von anderen Paletten unterscheiden:
- Das Brandzeichen "EPAL" der European Pallet Association
- Das Brandzeichen des Europäischen Palettenpools EUR
- Ein zweites Brandzeichen "EPAL" der European Pallet Association
- Angefaste - also abgeschrägte - Bodenbretter
- Genormtes Nagelbild
- Keine Schimmelbildung
- Ländercode im mittleren Brandzeichen
- Güteprüfklammer der EPAL
- Reparaturkennzeichnung durch EPAL-Nagel
- Hersteller-Code mit Herstellungsdatum

Tragfähigkeit von EURO-Paletten
Die Paletten sind für folgende Lasten ausgelegt (bei der Lagerung im Regal oder auf der Gabel eines Flurförderfahrzeuges):
- 1000 kg, wenn die Ladung auf der Palettenoberfläche beliebig verteilt ist (Nennlast).
- 1500 kg, wenn die Ladung auf der Palettenoberfläche gleichmäßig verteilt ist.
- 2000 kg, wenn die Ladung auf der gesamten Palettenoberfläche in kompakter Form vollflächig und gleichförmig aufliegt.

Tragfähigkeit für Stapel
Hier beträgt die zusätzliche Auflast der untersten Palette maximal 4000 kg. Die Ladung muss sich hierbei auf einer ebenen, horizontalen und starren Fläche befinden und vollflächig aufliegen. Sind EURO-Paletten auch für den Export geeignet (ISPM 15)?

Ja. Seit dem Jahr 2010 werden alle neu produzierten EPAL EURO-Paletten gemäß ISPM 15 behandelt, und sind damit auch für den Export geeignet. Exportfähige EURO-Paletten erkennt man am "IPPC" Brandzeichen auf den beiden Mittelklötzen der Längsseite. Auf den beiden Mittelklötzen der Schmalseite könnte das Brandzeichen ebenfalls angebracht sein.

Beachten Sie: Die beiden lieferbaren Ausführungen "neuwertig" und "gebraucht" waren bereits im Umlauf und wurden evtl. vor 2010 produziert. Sie sind daher nicht zwingend nach ISPM15 behandelt und mit dem "IPPC" Brandzeichen versehen.

Technische Daten einer EURO-Palette:
Abmessung
Unsere EURO-Paletten haben das übliche Maß von 800 x 1200 mm. International sind allerdings evtl. weitere Maße gefragt:
- Für Europa gelten die Maße 800 x 1200 mm und 1000 x 1200 m
- In Asien gibt es die Maße 1000 x 1200 mm und 1100 x 1100 mm (800 x 1200 mm werden akzeptiert)
- Für die USA gelten die Abmessungen 48 x 40 Inch

Brandzeichen

Holzfeuchtigkeit
Die Feuchtigkeit des Holzes überschreitet nicht 22% des Gewichtes des trockenen Holzes (Darrgewicht).
Querbretter
- Die Querbretter einer EURO-Palette sind zwischen 22 und 25 mm stark.
- Auf den Querbrettern befinden sich keine Baumkanten.
- Sie bestehen nicht aus Pappelholz.

Bodenbretter
- Die Bodenbretter einer EURO-Palette sind zwischen 22 und 24 mm stark.
- Auf den Bodenbrettern befinden sich keine Baumkanten.
-Die Brettkanten aller drei Bodenbretter sind auf der Brettoberseite innen und außen angefast, also abgeschrägt.

Nagelbild
- Die 78 Nägel sind nach Vorschrift verarbeitet, um die Diagonalsteifigkeit zu gewährleisten.
- Das Nagelbild ist gleichmäßig, und die Nägel haben den größtmöglichen Abstand zueinander.
- Alle Nägel tragen auf dem Kopf generell eine Kennzeichnung mit zwei Buchstaben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ARCD: Kein Alkohol am Steuer auch in der Vorweihnachtszeit

, Mobile & Verkehr, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Glühwein, Feuerzangenbowle, heißer Caipirinha – auf Weihnachtsfeiern und -märkten geht es zum Jahresende mitunter feuchtfröhlich zu. Der ARCD...

Ryanair: Erfolgreiche Charmeoffensive für Nord- und Ostbayern

, Mobile & Verkehr, NewsWork AG

Die irische Günstigfluggesellsch­aft Ryanair macht den Nürnberger „Albrecht Dürer Airport“ zu einer Basis für ihr weiteres Wachstum in Deutschland....

TÜV SÜD: Sieben Wintersünden

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Erstmal Motor anlassen, dann frei kratzen. Das ist der Klassiker bei den Umweltsünden, die sich im Winter vervielfachen. Aber auch die Technik...

Disclaimer