Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151872

Aufgewertetes Interieur und neue Varianten für den Toyota Auris

Preise für beliebtes Kompaktmodell beginnen bei 16.650 Euro

(lifePR) (Köln, ) Kunden des modellgepflegten Kompaktwagens Toyota Auris profitieren jetzt nicht nur vom neu abgestimmten Fahrwerk, dem dynamischeren Design oder der ab Herbst um einen Hybridantrieb erweiterten Triebwerkspalette. Sondern zudem von einer gezielten Interieur-Überarbeitung und neuen Ausstattungsvarianten (Life+, Club). Die vielfältigen Innenraum-Modifikationen steigern dabei die Attraktivität des Modells und machen das Autofahren noch angenehmer und sicherer. Die Preise für den neuen Auris beginnen bei 16.650 Euro.

Modifikationen im Innenraum

Dank gezielter Optimierungsmaßnahmen glänzt das Auris Interieur mit einem moderneren Design, einer verbesserten Haptik und einer gesteigerten Ergonomie. Die Werkstoffe oberhalb der Armaturentafel und am Handschuhfach tauschten die Innenraumgestalter gegen neue Soft-Touch-Materialen aus. Das fühlt sich nicht nur besser an, sondern sorgt auch für eine hochwertigere Gesamtanmutung. Die Ablage der Mittelkonsole wurde um 50 Millimeter angehoben, mit Stoff überzogen und dient damit ab sofort auch als bequeme Armlehne.

Das Lenkrad erhielt eine optimierte Form und neue Bedienfunktionen. So lassen sich neben der Audioanlage nun ebenso das Multi-Info-Display sowie die Bluetooth-Freisprecheinrichtung für Mobiltelefone über die Regler am Volant bedienen. Des Weiteren wurden Schalter und Knöpfe am Lenkrad griffgünstiger platziert.

Alle wichtigen Fahrzeug- und Reisedaten lassen sich dank der verbesserten Optitron-Anzeige mühelos ablesen. Das jetzt bernsteinfarben/weiß hinterleuchtete Kombiinstrument präsentiert sich dabei noch klarer als zuvor. Passend zu den Türgriffen erhielt die freitragende Mittelkonsole ein helles Metallic-Finish. Als Reaktion auf Kundenbefragungen wurde der Handbremshebel tiefer in die Mittelkonsole eingelassen und mit einem neuen Entriegelungsknopf sowie einem ergonomischen Griff versehen. Die zentrale Armaturentafel mit Bedienelementen für das Audiosystem und die Klimaanlage ist in einem kontrastreichen Schwarz-metallic gehalten, so dass das Schalterlayout besser erkennbar ist. Auch das LCD-Display der Klimaanlage wurde überarbeitet und ist nun leichter zu bedienen.

Das moderne Ambiente des Auris drückt sich auch in neuen attraktiven Sitzbezügen aus. Zu den Varianten zählen zwei Gewebe in dunkelgrau, zwei im "Tatami"-Design gestickte dunkelgrau/orangene Bezüge und eine Vollleder-Ausstattung.

Modifikationen der Ausstattung

Ergänzend zu den vier bekannten Ausstattungsvarianten (Auris, Auris Life, Auris Executive und Auris D-CAT) führt Toyota zum neuen Modelljahr jetzt die neuen Linien Auris Life+ und Auris Club ein. Aufbauend auf dem Auris Life überzeugt die neue Ausstattungsvariante Life+ ab 18.450 Euro mit zusätzlichen Merkmalen zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Mit einer besonders sportlichen Optik richtet sich der Auris Club (ab 19.950 Euro) hingegen insbesondere an eine jüngere Zielgruppe.

Das ab der Ausstattung Life integrierte Audiosystem besitzt eine AUX-Buchse und einen USB-Anschluss zur Nutzung externer Abspielgeräte. Die Versionen Auris Executive und D-CAT verfügen darüber hinaus nun über eine Bluetooth-Schnittstelle. Sie ermöglicht eine kabellose Verbindung von Mobiltelefonen mit der Freisprechanlage. Eine optionale Rückfahrkamera mit einem in den Innenspiegel integrierten Rückfahrmonitor wird Toyota zu einem späteren Zeitpunkt anbieten.

AURIS

Die Basisausstattung (ab 16.650 Euro) enthält nun bereits ab Werk eine manuelle Klimaanlage. Hinzu kommen unter anderem das umfassende Sicherheitspaket mit 7 Airbags, elektrischer Stabilitätskontrolle VSC und der Antriebsschlupfregelung TRC, 15-Zoll-Stahlfelgen und elektrisch einstellbare Außenspiegel.

AURIS LIFE

Hierauf aufbauend bieten die Modelle der Stufe Life (ab 18.150 Euro) eine Audioanlage mit sechs Lautsprechern, einen Lederschaltknauf, ein Lederlenkrad mit Bedienelementen für die Audioanlage und Multi-Info-Display, 16"-Stahlfelgen, elektrisch heranklappbare Außenspiegel in Wagenfarbe und Nebelscheinwerfer.

AURIS LIFE+

Diese neue Variante bietet gegenüber dem Ausstattungsniveau Life für einen geringen Aufpreis von 300 Euro eine akustische Einparkhilfe am Heck, eine Geschwindigkeitsregelanlage (nicht für 1.33l Dual-VVT-i und 1.4l D-4D) sowie eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Damit bietet der Auris Life+ einen Kundenvorteil von bis zu 700 Euro gegenüber der vergleichbar ausgestatteten Variante Auris Life.

AURIS CLUB

Zusätzlich zur Life-Ausstattung umfasst die neue Linie Auris Club ab 19.950 Euro unter anderem 17-Zoll-Leichtmetallräder, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, einen sportlichen Heckspoiler und Scheinwerfer mit abgedunkelter Innenverschalung. Die Innenausstattung bietet als besonderes Merkmal analoge Anzeigen mit orangefarbenen Ziffernblättern und Sitzbezüge in Tatami-Optik. Für diese Variante optional erhältlich ist ein Club+ -Paket, das Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und automatischer Leuchtweitenregulierung sowie eine Geschwindigkeitsregelanlage umfasst.

AURIS EXECUTIVE

Die ausschließlich als Fünftürer erhältlichen Modelle dieser Ausstattungsvariante (ab 22.300 Euro) zeichnen sich durch umfassende Serienmerkmale aus. Zu diesen zählen unter anderem Xenon-Scheinwerfer, 16-Zoll-Leichtmetallräder, Regen- und Lichtsensoren, das Smart-Key-System mit schlüssellosem Zugang und Start-/Stopp-Taste, eine Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik, ein automatisch abblendender Innenspiegel, ein CD-/MP3-Audiosystem mit sechs Lautsprechern sowie eine kabellose Bluetooth-Freisprecheinrichtung.

AURIS D-CAT

Besonderes Erkennungszeichen des Topmodells Auris D-CAT, das nur in Verbindung mit dem 2,2-Liter-Diesel erhältlich ist und auf dem Ausstattungsniveau Executive aufbaut, sind sportliche Analoganzeigen mit roten Ziffernblättern und dazu passende dunkelgraue Sitzbezüge im Tatami-Design. Hinzu kommen 17-Zoll-Leichtmetallräder, getönte Scheiben hinten und an den Seiten sowie die eigens für diese Motorisierung entwickelte Doppelquerlenker-Hinterachse.

Der neue Toyota Auris ist ab dem 20. März beim Händler erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bridgestone Reifen mit Run Flat-Technologie als Erstausrüstung auf Lexus LC 500 / LC 500h

, Mobile & Verkehr, Bridgestone Deutschland GmbH

Lexus hat für den neuen Luxus Coupé LEXUS LC 500 und LC 500h Run Flat-(RFT)-Reifen von Bridgestone gewählt. Das weltweit führende Unternehmen...

TÜV SÜD Tschechien eröffnet DYCOT-Testlabor für OEM in Mittel- und Osteuropa

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD hat ein neues Entwicklungslabor für OEM in Tschechien eröffnet. Im Dynamic Component Testing (DYCOT)-Labor können die TÜV SÜD-Fachleute...

Continental: Ohne Winterreifen kann es teuer werden

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Fahren unter winterlichen Bedingungen ohne Winterreifen kostet Geldbuße und Punkte Versicherunge­n können Schadenskosten bei falscher Bereifung...

Disclaimer