Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549149

Sauvignon blanc Trophy 2015

Michael Maier aus Schwaikheim stellt den besten Sauvignon blanc aus Württemberg, Rainer Schnaitmann aus Fellbach in den Top10

(lifePR) (Weinstadt, ) Das Finale der diesjährigen, inzwischen schon zum zehnten Mal durchgeführten, Sauvignon blanc Trophy gestaltete sich zwar zu einem Triumpf für die Winzer aus der Pfalz, dennoch konnte mit Michael Maier aus Schwaikheim in die Phalanx in die Spitze eindringen. Mit seinem 2014er Sauvignon blanc "vom Stein" erreichte er Platz vier und hat damit nur ganz knapp das Treppchen der besten drei Sauvignon blanc Weine Deutschlands verpasst.

"Allgemein waren die Top5 Weine insgesamt sehr nahe beieinander, über Platz drei und vier haben nur die Zahlen hinter dem Komma entschieden", so Mario Scheuermann, Gründer und Initiator des "Weinreporters", einem unabhängigen Wein-Informationsservice, der für die Sauvignon blanc Trophy verantwortlich ist. Laut Mario Scheuermann ist "Michael Maier ein Name, den man sich unbedingt merken muss", ein "Meisterschüler", der bereits schon den Titel des besten Jungwinzers des Jahres trägt und bei niemandem geringeren als Rainer Schnaitmann aus Fellbach gelernt hat, der mit seinem 2012er Sauvignon blanc Réserve in diesem Jahr die Top10 erreichte und bereits 2011 den Titel des besten Sauvignon blanc Deutschlands schon einmal ins Remstal holte.

"Man muss klar festhalten, vor allem in der Pfalz und Württemberg, und dort insbesondere im Remstal, hat die Sorte Sauvignon blanc eine echte neue Heimat gefunden", was der regionale Vorentscheid für Württemberg, in welchem sieben der zehn besten Weinen aus dem Remstal stammten, eindrucksvoll belegt. "Die Spitzenweine aus diesen Anbaugebieten können mit den besten Sauvignons der Welt mithalten und das Remstal erweist sich als neue Heimat dieser Rebsorte - nur in der Pfalz ist die Qualitätsdichte noch etwas höher einzuschätzen", weiß Mario Scheuermann zu berichten.

Außerdem haben sich folgende fünf Remstäler Weingüter mit ihren Sauvignon blanc in Deutschlands Top50 eingefunden: das Weingut Dobler (Beutelsbach), Aldinger (Fellbach), Luckert (Winnenden), Zimmerle (Korb) und Knauß (Strümpfelbach). Insgesamt wurden 230 Weine von einer ausgesuchten Fachjury verkostet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Terroir durchdrungener und beseelter Boutenac für jetzt und später

, Essen & Trinken, xanthurus GmbH

Gar nicht so lange her hat man schön gekühlten Weißwein bei einem Strandfest getrunken und schon ist es wieder Zeit, an den Weihnachtsbaum zu...

Das Weihnachtswunsch-Gericht bestellen, abholen und ... fertig ist's

, Essen & Trinken, Hotel Krauthof

Aufwendige Vorbereitungen, der Einkauf, die Organisation, die Arbeit in der Küche. Natürlich kann diese auch schön sein, doch wenn die Familie...

Die Frucht im Zentrum des Geschmackes

, Essen & Trinken, xanthurus GmbH

Ein unkomplizierter Lieblingswein vieler Weinkenner, da er schön und leicht zu trinken, interessant, ungewöhnlich frisch und blitzsauber ist. Die...

Disclaimer