Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68916

Ministerpräsident Christian Wulff und TMN Geschäftsführerin Carolin Ruh werben in Peking für das Reiseland Niedersachsen

(lifePR) (Hannover, ) Ministerpräsident Christian Wulff und Carolin Ruh, Geschäftsführerin der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN), haben heute im Kempinski Hotel Beijing Lufthansa Center Peking als Teil der Delegationsreise auf einer Pressekonferenz chinesischen Journalisten das Reiseland Niedersachsen vorgestellt.

In den nächsten Tagen folgen noch Besuche bei chinesischen Reiseveranstaltern, mit dem Ziel, neue Reiseziele in den Programmen der Veranstalter zu platzieren. Unterstützt wird die TMN dabei von der Vertretung der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. in Peking.

Die touristische Nachfrage in Niedersachsen ist aus China im ersten Halbjahr 2008 deutlich gewachsen. Am stärksten konnten Hannover durch die erfolgreichen Messen und Wolfsburg mit der Autostadt von diesem Wachstum profitieren.

Den Medienvertretern und Reiseveranstaltern wurden vor allem Themen wie Schlösser, Burgen und sagenhafte Märchen in Niedersachsen vorgestellt - ebenso wie die Möglichkeiten, an diesen Orten Hochzeiten "ganz in Weiß" zu feiern. Ein Trend, der bei jungen Chinesen derzeit stark im Kommen ist.

Die TMN wirbt seit 2006 in China gemeinsam mit den weiteren norddeutschen Ländern im Rahmen der Kooperation des Deutschen Küstenland e.V. (DKL). Das DKL bewirbt die fünf Bundesländer im Rahmen von abgestimmten Marketingmaßnahmen auf dem chinesischen Markt, um sich mittelfristig in diesem potenziellen Wachstumsmarkt zu positionieren. Die Partner sehen in der Bündelung ihrer Aktivitäten in China die große Chance, Deutschlands Norden bei chinesischen Touristen und Geschäftsleuten bekannter zu machen.

"Beeindruckt hat die Presse vor allem, dass Niedersachsen mit solch einer großen Angebotsvielfalt aufwarten kann. Große und kleine Städte, eine Vielzahl von Schlösser und Burgen, einzigartige Landschaften, die unverwechselbare norddeutsche Architektur und jede Menge Strand", so Carolin Ruh. "Nun wünschen wir uns noch eine direkte Flugverbindung zwischen Peking und Hannover. Das wären tolle Voraussetzung, um das Incoming weiter zu fördern."

Das Reiseland Niedersachsen können Sie virtuell rund um die Uhr unter http://www.reiseland-niedersachsen.de oder auf der interaktiven Karte http://www.niedersachsen-karte.de erkunden! Unsere Geschäftsstelle erreichen Sie Montag - Donnerstag von 09.00-17.00 Uhr und Freitag von 09.00-15.00 Uhr.

Unsere Hotline 01805/180 700 (14 Ct./Min.) beantwortet Ihre Fragen gerne Montag - Freitag von 08.00-20.00 Uhr und Samstag von 10.00-16.00 Uhr.

Rund 70 Pressevertreter, darunter drei Kamerateams, nahmen an der Pressekonferenz teil, die aufgrund des großen Interesses 1 1/2 Stunden länger dauerte als geplant.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Cliff Hotel Rügen gewinnt „Certified Star-Award 2016”

, Reisen & Urlaub, Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die besten und die beliebtesten Certified Hotels des Jahres wurden am 28. November 2016 mit dem Certified Star-Award ausgezeichnet. Darunter...

Ostseeküste und Insel haben sich für Kurzurlauber zum Jahreswechsel gewappnet

, Reisen & Urlaub, Ostseeklar.de

Vor allem die deutschen Küsten stehen bei den Bundesbürgern für Kurzreisen zum Jahreswechsel hoch im Kurs. Dafür sorgen die unkomplizierte Anreise...

Winterfreizeittipps für die Mittlere Schwäbische Alb

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Wenn eine weiße Winterdecke die raue Schönheit der Mittleren Schwäbischen Alb umhüllt, fühlen sich Winterliebhaber wie im Märchen – dann glänzt...

Disclaimer