Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63442

„Bauern-Power“ im Apfelgarten

Attraktive und lehrreiche Herbst-Pauschale für Schenna-Gäste

(lifePR) (Schenna - Südtirol, ) Wie kommt der Wein in die Flasche, wie wird aus Äpfeln Saft? Der Herbst in Schenna schmeckt nicht nur köstlich, sondern sieht auch appetitlich aus: Bei lehrreichen Wanderungen im Rahmen der Pauschale "Bauern-Power" sind Gäste im Oktober den beiden Südtiroler Markenzeichen - Apfel und Wein - auf der duftenden Spur.

Herbst in Südtirol: Die Luft ist klarer, die Aussicht scheinbar grenzenlos. Sonnige, herrlich warme Tage laden im Oktober ein zum Wandern und Erleben der ländlichen Welt. Mit der Weinlese beginnt ab Mitte September eine arbeitsreiche Zeit für die Weinbauern. Von der Rebe bis zum Wein ist es ein spannender Weg, den Gäste beim "Weinlehrpfad" kennen lernen. Die gemütliche Route führt vom Wanderweg im Weinberg bis in einen urigen Weinkeller. Dabei erzählt ein Weinbauer Schennas Wissenswertes rund um den eher kleinen Weinanbau am Rothalerweg und über die sonnigen Hänge am Mausoleum. Wie der Wein, so ist auch der Apfel eine Südtiroler Institution. Immerhin sechs Milliarden werden jetzt landesweit gepflückt. Wer sich gerne in das knackige Thema vertiefen möchte: Bei der "Apfel-Wanderung" führt ein Obstbauer aus Schenna durch die Gärten des Ortes.

Auch in Schennas Zentrum zieht der Herbst ein. Schon von weitem kann man es riechen, wenn auf dem Dorfplatz Kastanien für die Gäste geröstet werden. Wer dabei auf den Geschmack kommt, ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Schließlich ist jetzt die Zeit des Törggelen, wenn in den Gaststuben Südtirols mit den Kastanien und der Brettl-Jause auch der junge Wein auf den Tisch kommt.

Pauschale "Bauern-Power": Zwischen dem 4. und 26. Oktober kosten sieben Übernachtungen mit Frühstück ab 217 Euro. Im Preis inbegriffen sind der "Weinlehrpfad", die "Apfel-Wanderung" sowie eine "Törggelen-Wanderung" mit köstlichem Abschluss in einem Buschenschank.

Tourismusbüro Schenna

Schenna, auf der sonnigen Südseite oberhalb der Kurstadt Meran gelegen, zählt zu den Top-Feriendestinationen Südtirols. Die Gemeinde mit ihren insgesamt sechs Ortsteilen erstreckt sich von 400 bis 2781 Metern Höhe. Sie bietet dadurch ungewöhnlich viele Sportmöglichkeiten und eine fast durchgehende Saison. Das Beherbergungs-Angebot reicht vom luxuriösen Wellness-Hotel bis zum Bauernhof. Schenna steht für Natur, Aktivsein, Kultur und Gastronomie. Mal mediterran, mal alpin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von der Buchreihe zum geflügelten Wort

, Freizeit & Hobby, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Zugegeben, im Angesicht von 500 Jahre Reformation ist ein 25-jähriges Jubiläum eher wenig. Aber erstens: Was nicht ist, kann ja noch werden –...

Echtes Olympiasilber, nachhaltige Pelzmode und Meisterliches an den Bogensehnen

, Freizeit & Hobby, Messe Augsburg ASMV GmbH

Die Jagd auf Highlights wird am 19. Januar um 10.00 Uhr im Messerevier der JAGEN UND FISCHEN in Augsburg eröffnet. Rund 300 Aussteller aus den...

Harzüberquerungen 2017 - Mit Kondition und Freude ans Ziel

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Kondition und Freude bei Suche nach neuen Herausforderungen, dass sollte ein Wanderer mitbringen, wenn er die Harzer Berge zu Fuß überqueren...

Disclaimer