Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64993

Kalentieva lässt Konkurrenz hinter sich

(lifePR) (Urmitz, ) Mit großem Selbstbewusstsein hat sich Irina Kalentieva beim Swisspower-Cup in Bern präsentiert. Mit gut einer halben Minute Vorsprung vor Olympiasiegerin Sabine Spitz gewann die 30-Jährige das Rennen in der Schweiz. "Nachdem ich in der zweiten Runde die Führung übernommen habe, habe das Rennen jederzeit kontrolliert und konnte Sabine (Spitz) immer auf Distanz halten"; sagte Kalentieva, die schon im Vorjahr am Berner Hausberg erfolgreich war.

Am Tag vor dem Wettkampf hatte es geregnet und daher war der Boden extrem aufgeweicht. "Das waren ideale Bedingungen für mich. Zudem war die Strecke wirklich klasse - technisch und lange Anstiege. Das liegt mir", erzählte die Bronzemedaillengewinnern von Peking. Ab der zweiten Runde übernahm die Russin die Führung und ist von da an alleine gefahren. Von Runde zu Runde baute Kalentieva ihren Vorsprung aus und fuhr souverän zum Sieg.

Nach den Reisestrapazen der vergangenen Wochen mit den Olympischen Spielen in Beijing, dem Weltcup im australischen Canberra und Swiss Powercup will "Ira" erst einmal die Beine hochlegen, bevor sie sich Mitte der Woche auf den Weg zum Weltcup-Finale nach Schladming (AUT) macht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer