Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 542458

Gelebte bayerische Kultur: Der 358. Dietramszeller "Lehards"

Zur Kirchweih begeht Dietramszell jährlich am dritten Samstag im Juli die einzige Sommer-Leonhardi-Wallfahrt des Tölzer Landes

(lifePR) (Herrsching, ) Im Sonnenschein sehen sie noch viel prächtiger aus, die Frauen und Männer in Tracht, auf ihren aufwändig geschmückten Wagen und Pferden. Pünktlich um 13 Uhr brechen sie am 20. Juli 2015 in einer festlichen Prozession vom Kloster Dietramszell zur Wallfahrtskirche St. Leonhard auf - in Gedenken an den Schutzpatron der landwirtschaftlichen Tiere wie an die erstmals 1685 erfolgte Kirchen-Weihe. 35 dekorierte Gespanne und rund 40 Reiter schlängeln sich durch die oberbayerische Dorf-Idylle, bevor rund um das barocke, denkmalgeschützte Kirchlein die Segnung von Mensch und Tier erfolgt. Anschließend lockt ein traditioneller Jahrmarkt mit Buden, Karussells und Bierzelt (20.-22.7.15). Wer die bunten Feiertage miterleben möchte, die in Dietramszell seit Jahrhunderten als höchstes Fest des Jahres gelten, zahlt ab 50 Euro pro Person und Nacht im 3-Sterne-Hotel. Infos unter www.sanktleonhard.de und www.toelzer-land.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Countdown für die Eisgala "Emotions on Ice" läuft

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

In wenigen Tagen präsentiert die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentre­n GmbH gemeinsam mit Spotlight Productions mit der zweiten Auflage von „Emotions...

ARD Kroatien Krimi Kommissar Lenn Kudrjawizki sorgt für nachhaltige Begeisterung

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

ARD / Degeto verlängert „Kroatien Krimi“ Reihe mit Lenn Kudrjawizki in einer der Hauptrollen. Nach der erfolgreichen Ausstrahlung stehen nun...

DER NUSSKNACKER in Darmstadt / ASCHENPUTTEL in St. Petersburg

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

In der laufenden Spielzeit findet erstmalig ein besonderer Austausch zwischen dem Hessischen Staatsballett und dem Leonid Yacobson Ballet aus...

Disclaimer