Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 132393

Filme selbst gemacht!

TLM unterstützt SchulKinoWoche Thüringen

(lifePR) (Erfurt, ) Mit dem heutigen Start der 7. SchulKinoWoche in Thüringen verwandeln sich nicht nur Kinosäle im ganzen Freistaat in Klassenzimmer, sondern auch Klassenzimmer in Filmproduktionsstätten. Die TLM-Medienwerkstatt unterstützt mit professioneller Filmtechnik und medienpädagogischem Know-how zwei achte Klassen in Greußen dabei, ihren ersten eigenen Kurzfilm zu gestalten.

Eine Woche lang schreiben die Schülerinnen und Schüler Drehbücher, üben sich als Regisseure, Kameraleute, Schauspieler und Cutter und lernen dabei, - fast nebenbei - wie das Medium Film funktioniert. TLM-Direktor Jochen Fasco: "Mit unserer mobilen Medienwerkstatt sind wir jede Woche in den verschiedensten Regionen Thüringens unterwegs und unterstützen medienpraktische Projekte in Kindergärten, Schulen und Freizeiteinrichtungen. Ganz besonders gern tun wir dies im Rahmen der SchulKinoWoche. Hier haben wir die Möglichkeit, den Mädchen und Jungen auch die traditionellen Medien, wie den Film, (wieder) schmackhaft zu machen."

Die jungen Filmemacher aus Greußen werden sich in ihren Filmen an dem Thema der SchulKinoWoche "Bewegte Geschichten(n) - Geschichte bewegt" orientieren. Ansonsten sind ihrer Fantasie jedoch keine Grenzen gesetzt. Es besteht die Möglichkeit, die entstandenen Filme im Verbreitungsgebiet des Offenen Fernsehkanals Gera auszustrahlen.

Die SchulKinoWoche Thüringen/Sachsen-Anhalt ist ein Projekt der VISION KINO- Netzwerk für Film- und Medienkompetenz in Kooperation mit der Europäischen Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW). Die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) unterstützt dieses Projekt seit mehreren Jahren intensiv.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg trifft sich bei hl-studios

, Medien & Kommunikation, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Eine Region – viele Geschichten: Mit der Mitmachkampagne „Platz für…“ erzählen Menschen aus der Metropolregion Nürnberg ihre Geschichte. Denn...

Quantensprung für Home Video Entertainment-Systeme: Tele Columbus stellt mit advanceTV das Fernsehen der Zukunft vor

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Multiscreen-fähige LiveTV- und VoD-Plattform mit einheitlicher, intuitiver Benutzeroberfläche Premium-EPG mit Inhaltesuche über sämtliche...

Dringender Bedarf an zusätzlichen Hotelkapazitäten: Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe vorgestellt

, Medien & Kommunikation, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Bis zum Jahr 2030 werden in Karlsruhe rund 1.800 neue Hotelbetten benötigt. Dies ergibt das neue Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe, das...

Disclaimer