Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152263

Musikalischer Frühlingsauftakt mit Beethovens "Pastorale"

6. Sinfoniekonzert am 27. März im Haus der Kunst in Sondershausen und am 28. März im Theater Nordhausen zum Thema "Wie ein Naturlaut..."

(lifePR) (Nordhausen, ) Auch wenn der Frühling in der Natur noch ein bisschen auf sich warten lässt, die Musiker des Loh-Orchesters sind bereits in Frühlingsstimmung. Sie proben derzeit für das 6. Sinfoniekonzert in dieser Spielzeit, das die Konzertbesucher musikalisch auf die wärmere Jahreszeit einstimmen wird. Zum Auftakt in den Frühling holt das Loh-Orchester die Natur in den Konzertsaal.

Unter der musikalischen Leitung von Markus L. Frank erklingt Ludwig van Beethovens berühmte 6. Sinfonie, die "Pastorale". Sie gehört nicht nur aufgrund ihrer plastischen Naturschilderungen wie der "Szene am Bach" oder dem großen Gewitter zu den beliebtesten Werken des Komponisten, sondern fasziniert auch durch wunderschöne Musik. Mit ihrem heiteren und oftmals lieblichen Grundcharakter steht sie im Kontrast zu der vorangehenden 5. Sinfonie, der so genannten "Schicksalssinfonie".

Naturklänge bringt auch Antonín Dvo?áks Cellokonzert h-Moll. In einem der großartigsten Werke der Celloliteratur verbinden sich meisterhafte Komposition und ein großer Reichtum an herrlichen musikalischen Einfällen mit einem sehr persönlichen Ton. Dvo?ák schrieb das Werk in Amerika kurz vor seiner Rückkehr nach Böhmen und brachte darin auch die Sehnsucht nach seiner Heimat zum Ausdruck.

Solist in diesem 6. Sinfoniekonzert ist der Cellist Trey Lee. Auf den jungen in Hongkong geborenen Musiker darf man gespannt sein: Gramophon preist ihn als "ein Wunder", sein Debütalbum war wochenlang in den Klassiklisten, und die Presse jubelte: "Ein vielseitiger Cellist mit dem technischem Können, ein virtuoses Repertoire flink zu bewältigen - während er mit einem wundervollen lyrischen Ton spielt." Nun kommt der gebürtige Chinese erstmals für ein Konzert mit dem Loh-Orchester nach Sondershausen und Nordhausen.

Zum Auftakt des Sinfoniekonzerts unter dem Motto "Wie ein Naturlaut..." spielt das Loh-Orchester das kurze Stück "On hearing the first cuckoo in spring" des englischen Komponist Frederick Delius. In diesem sehr stimmungsvollen Werk aus dem Jahr 1912, das die ersten Kuckucksrufe im Frühling lebendig werden lässt, hat Delius auch ein norwegisches Volkslied verarbeitet und damit seinem Freund und Mentor Edvard Grieg eine Ehre erwiesen.

Vor beiden Konzerten, die jeweils um 19.30 Uhr beginnen, laden Markus L. Frank und Konzertdramaturgin Juliane Hirschmann um 18.45 Uhr wieder zu einer Einführung in das Foyer ein.

Karten gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), in der Sondershausen-Information (Tel. 0 36 32/78 81 11) und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wundersame Weihnachtszeit

, Musik, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Das Kindermusical für die ganze Familie in einer Co-Produktion der Musikschule am Thomas-Mann-Platz und der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentre­n...

The QUEEN-Night - die Musik-Show - Im Sommer auf Deutschlands grösster Freilichtbühne - 4.000 überdachte Sitzplätze

, Musik, VH-Konzerte

The QUEEN Night zeigt die musikalische Erfolgsstory der Gruppe QUEEN von den Anfängen bis zum Tod von Freddie Mercury. Erstklassige Künstler...

One Night of ABBA - Das Tribute Konzert - Im Sommer auf Deutschlands grösster Freilichtbühne - 4.000 überdachte Sitzplätze

, Musik, VH-Konzerte

One Night of ABBA bringt den Kult auf die Bühne: ABBA - in einem einzigartigen, musikalischen Feuerwerk wird die Karriere der populärsten und...

Disclaimer