Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139191

"Tischlein deck Dich!" ab Samstag wieder regelmäßig

(lifePR) (Karlsruhe, ) Von kommenden Samstag (09.01.10) finden im Karlsruher Kellertheater "Die Käuze" wieder regelmäßig Vorstellungen des Weihnachtsmärchens statt. Gespielt wird immer donnerstags, samstags und sonntags um 16.00 Uhr "Tischlein Deck Dich" nach den Brüdern Grimm in einer Bühnenbearbeitung von Jutta Braun-Wingert.

"Ich bin so satt, ich mag kein Blatt, Mähhh, Mähhh..." Mit diesen bekannten Sätze beginnt das Drama bei Schneider Jermias Nadelstich. Er jagt seine Söhne davon, weil er glaubt, sie hätten die Ziege nicht gefüttert. In seinem Jähzorn schickt er auch seine Tochter gleich hinterher. In Wirklichkeit fiel der Schneider auf eine Intrige der Nachbarin Eulalia Großmut herein. Sie will den Nachbarn ruinieren, damit sie endlich Ruhe auf dem Hof hat.

Es vergeht einige Zeit, aber dann kommen die jungen Männer und ihre Schwester wieder. Sie bringen wundersame Dinge mit: Einen Tisch, der sich auf Befehl deckt und einen Goldesel. Doch beide verschwinden über Nacht. Wie gut, dass Hahn Eduard gut aufgepasst hat und der Schneiderfamilie einen entscheidenden Tipp geben kann! Und wie gut, dass es den Knüppel gibt, der wie von Geisterhand der bösen Nachbarin ordentlich eines auf die Nase gibt... zur größten Belustigung von Groß und Klein.

In dieser abgewandelten Fassung des bekannten Volksmärchens lässt Autorin Braun-Wingert noch andere Tiere des Dorfes zu Wort kommen. Herzallerliebst sind vor allem die zwei verliebten Feldmäuse, deren Beziehung beinahe durch Stadtmaus Francis und einen chronischen Mangel an Käse zerstört wird. Unter der Regie von Larissa Kaufmann, der Tochter des verstorbenen Theatergründers Carl Kaufmann, erwacht im Waldstadter Kellertheater das Märchen zu neuem Leben.

Insgesamt ist Tischlein deck Dich eine herzhaft erfrischende, kindgerechte Aufführung mit liebevoll-detailliertem Bühnenbild und wunderschönen Kostümen. Um die vielen Aufführungen bewältigen zu können, mussten vor allem die Rollen der Tiere mehrfach besetzt werden. Ein Spagat, den das Ensemble des Amateurtheaters wieder mit Bravour geschafft hat.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Disclaimer