Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60819

Deutsche setzen stark auf Hausmittel

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) .
- 81 Prozent der Deutschen warten bei leichten Beschwerden ab, bevor sie rezeptfreie Medizin nehmen
- Ein Drittel derer, die nicht sofort Medikamente nehmen, behandelt die Symptome auf alternative Art und Weise
- Die Hälfte vertraut auf rezeptfreie Medikamente, bei denen sie die Wirkung kennt
- Mehr Rat von den Ärzten und mehr Weiterbildung/Informationen zum Thema Gesundheit sind erwünscht

Wie gehen die deutschen Patienten mit leichten Beschwerden um? Welche Kriterien sind für sie bei der Auswahl von rezeptfreien Medikamenten wichtig, und wie möchten sie sich in Zukunft über die Behandlung leichter Beschwerden informieren? Diese Fragen beantwortet eine aktuelle Nielsen-Studie, die zusammen mit der AESGP (Association of the European Self Medication Industry) erstellt wurde. Befragt wurden mehr als 28.000 Internetnutzer in 51 Ländern.

Die meisten Deutschen (81%) warten erst einmal ab, bevor sie bei leichten Beschwerden zu Medikamenten greifen. Nur 13 Prozent der Befragten geben an, dass sie immer bzw. meistens bereits bei den ersten Anzeichen leichter Beschwerden Medikamente einnehmen (siehe Abb. 1).

Das bedeutet allerdings nicht, dass der Großteil der Deutschen bei leichten Beschwerden nichts unternimmt. Im Gegenteil: Fast ein Drittel jener, die erst einmal abwarten, nutzt andere Behandlungsmethoden. Damit liegen die Deutschen deutlich über dem internationalen Schnitt (15%). "Die Deutschen setzen bei leichten Beschwerden überdurchschnittlich oft auf andere Behandlungsmethoden als Medikamente. Die bekannten Hausmittel genießen in Deutschland anscheinend sehr hohes Vertrauen", erklärt Bernd Wilhelm, Director Pharma & Healthcare bei Nielsen Deutschland. Ihre Zurückhaltung gegenüber einer frühzeitigen Einnahme von Medikamenten begründen 40 Prozent mit einer möglichen Gesundheitsgefährdung bei Selbstmedikation. 11 Prozent gehen zum Arzt, bevor sie Medikamente einnehmen (siehe Abb. 2).

Wissen über die Wirkung ist entscheidend

Bei der Auswahl von rezeptfreien Medikamenten setzen die Deutschen vor allem auf ihre eigenen Erfahrungen: Für 48 Prozent ist es wichtig zu wissen, dass es wirkt. Am zweitwichtigsten ist das Wissen, dass das Produkt sicher ist (38%). Auch das Vertrauen in das Produkt ist ein wichtiger Aspekt (34%). Danach folgen die schnelle Wirkung und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Weniger wichtig sind den Deutschen eine einfache Anwendung (10%) sowie die Gewohnheit (8%) oder ein vertrauenswürdiger Name (8%) (siehe Abb. 3).

Mehr Information durch Ärzte und allgemeine Gesundheitserziehung

Damit die Deutschen auch in Zukunft auf die eigene Gesundheit achten und kleinere Beschwerden behandeln können, wünschen sie sich vor allem mehr Informationen. Ganz oben auf der Wunschliste stehen mehr Unterstützung durch die Ärzte (37%), gefolgt von mehr Gesundheitserziehung (36%). An dritter Stelle (33%) steht der Wunsch nach besseren Informationen auf oder in der Medikamentenverpackung (siehe Abb. 4).

The Nielsen Company (Germany) GmbH

ACNielsen, ein Unternehmen von The Nielsen Company, ist das weltweit führende Marketing-Informationsunternehmen. In über 100 Ländern erfasst und analysiert ACNielsen Marktentwicklungen, Verbrauchereinstellungen und Verbraucherverhalten. Kunden bauen auf die Marktbeobachtung, die Analyse-Instrumente und die professionelle Beratung von ACNielsen wenn es um die Erschließung neuer Geschäftsmöglichkeiten, die Maximierung der Effizienz ihrer Marketing- und Verkaufskampagnen oder um Wettbewerbsanalyse geht. Zu den Hauptkunden von ACNielsen zählen weltweit Handelsunternehmen, Markenartikelhersteller und das Dienstleistungsgewerbe. Unternehmensinhaber, Geschäftsführer, Marketing-Manager, Marktforscher und Analysten, Produktentwickler, Produktmanager, Vertriebsleiter, Experten für Handelsbeziehungen sowie Einkäufer und Category Manager nutzen die Dienste von ACNielsen.

Zum Produkt- und Service-Angebot von ACNielsen Deutschland mit Sitz in Frankfurt am Main zählen das scanningbasierte Handelspanel MarketTrack, das Haushaltspanel Homescan, Analytic Consulting Services, Decision Support Services und Management Informationssysteme, Merchandising Services sowie Beratung in Category Management Prozessen. Mehr zu ACNielsen finden Sie im Internet unter: www.de.nielsen.com.

Über The Nielsen Company

The Nielsen Company ist ein globales Informations- und Medienunternehmen mit führenden Marktpositionen und anerkannten Marken in den Bereichen Marketing Information (ACNielsen), Media Information (Nielsen Media Research), Online Forschung (NetRatings und BuzzMetrics), Mobile Measurement, Fachmessen und Business Publications (Billboard, The Hollywood Reporter, Adweek). Das in Privatbesitz befindliche Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern aktiv mit Hauptsitz in New York (USA). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.nielsen.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zahnzwischenraumreinigung hoch drei:

, Gesundheit & Medizin, Tandex

Die einen nennen sich das Original, bei den anderen verliebt sich das Zahnfleisch, die nächsten bezeichnen sich als Vorreiter. TANDEX erhält...

Zahnzwischenraumkaries? Nicht mit uns!

, Gesundheit & Medizin, Tandex

Gute Mundhygiene und zahnärztliche Prophylaxe haben Karius und Baktus weitgehend vom Platz verwiesen. Dies bestätigte jüngst die fünfte Deutsche...

Südwest-Ärztekammern sind sich einig: "Wir müssen mehr Anstrengungen für den Ärztenachwuchs unternehmen!"

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Bei der Gestaltung des Medizinstudiums besteht Handlungsbedarf. Darin sind sich die drei Landesärztekammern im Saarland, in Hessen und in Rheinland-Pfalz...

Disclaimer