Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158664

Eine amerikanische Umnachtung / Songs von Randy Newman

Konzertpremiere am 25. April um 21 Uhr in der Theaterbar Zentrale (ehemals Nachtasyl)

(lifePR) (Hamburg, ) Zynismus, Blues und aggressiver Humor. Die Songs von Randy Newman werfen einen sarkastischen Blick auf die USA. Einerseits ehrt ihn Hollywood für seine Soundtracks zu Disney-Filmen (zuletzt "Küss den Frosch"), andererseits fürchtet Amerika seine bissigen politischen Texte, die oftmals im Kontrast zu den eingängigen Bluesmelodien stehen.

Bei den "Little Criminals" handelt es sich um eine Bandneugründung von Ensemblemitgliedern des Thalia Theaters und Gästen. Bewaffnet mit Newman-Songs richten die Schauspieler und Musiker ihren Fokus auf das Land, in dem Randy Newmann so widersprüchlich und kontrovers aufgenommen wird.

Mit Bernd Grawert, Hannes Hellmann, Uschi Krosch, Thomas Niehaus, Josef Ostendorf, Christine
Söring, Tilo Werner Dramaturgische Mitarbeit Christina Bellingen

Eintritt 18 Euro / ermäßigt 8 Euro
Karten 040. 32 81 44 44 / www.thalia-theater.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualität zahlt sich aus

, Musik, Oper Leipzig

Die Oper Leipzig zieht Bilanz und kann auf das erfolgreichste Jahr in den letzten 15 Jahren zurückblicken. Im Kalenderjahr 2016 kamen insgesamt...

Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude

, Musik, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“, sagte der weltberühmte Geiger Yehudi Menuhin und trat dafür ein, diese wohltuende Wirkung...

Countertenor und Frauenchor - Artist in Residence Bejun Mehta mit Damen des MDR Rundfunkchores im Konzert

, Musik, Dresdner Philharmonie

Klanglich farbenprächtig und mit dem Kontrast der Stimmfarben äußerst reizvoll – mit „Dream of the Song“ des Briten George Benjamin (*1960) ist...

Disclaimer