Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132891

American Dreams!? Ein Thalia-Wochenende vom 20.-22. November 2009 mit Obama, den Kennedys, Franz Kafka, Karl May und einem Sonntags-Brunch mit Jackie Kennedy-Onassis

(lifePR) (Hamburg, ) Wie sehen sie eigentlich genau aus, die berühmten "amerikanischen Träume"? Und wer träumt sie? Das Thalia geht auf Spurensuche. Den Auftakt macht Josef Ostendorf und hält in der Zentrale die Antrittsrede des amerikanischen Präsidenten Barack Obama und übernimmt anschließend die Präsidentschaft für eine Amerikanische Nacht mit Randy-Newman-Songs, Verschwörungstheorien, Kurzfilmen und Burgerspezialitäten (Freitag, 20.11., 21 Uhr, Zentrale Euro 18/8).

Am Samstagnachmittag zeigt das Thalia The Truth about THE KENNEDYS und damit einen der hoffnungsvollsten amerikanischen Träume (Samstag, 21.11., 15 Uhr, Thalia Euro 6,50 bis 32).

Anschließend träumt Wolf-Dietrich Sprenger als Karl May mit dem Thalia-Ensemble den ultimativen deutsch-amerikanischen Verbrüderungstraum in den Gestalten Winnetou und Old Shatterhand (Winnetou I-III oder Rauchzeichen aus Radebeul, Samstag, 21.11., 20 Uhr, Bühne Thalia Euro 18/8).

Am Sonntag, dem 46. Todestag John F. Kennedys, laden die junge und die ältere Jackie Kennedy-Onassis (Nadja Schönfeldt und Katharina Matz) zu einem Sonntags-Brunch mit Aufführung von Elfriede Jelineks "Jackie. Ein Prinzessinnendrama" auf die Bühne des Thalia Theaters. (American Breakfast mit Jackie O., Sonntag, 22.11., 11 Uhr, Bühne Thalia Euro 25/20).

Zeitgleich spielt Philipp Hochmair auf einem Schiff seinen Kafka-Monolog "Amerika" und reist mit den Zuschauern vom Jungferstieg in das amerikanische Konsulat (Auswandern! Nach AMERIKA, Sonntag, 22.11., 11 Uhr, Euro 25, Teilnahme bitte anmelden unter: marketing@thalia-theater.de).

Anschließend führen in den Gängen und Foyers des Thalia Theaters Künstler der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst durch einen Ausstellungs-Parcours rund um den Mythos der Figur des J. F. Kennedy (How to Become a President, Sonntag, 22.11., 14 bis 17 Uhr, Thalia Eintritt frei).

Die Talk-Show am Sonntag um 17.15 Uhr mit Luk Perceval, Joachim Lux und Generalkonsulin Karen E. Johnson und eine weitere Vorstellung von The Truth about THE KENNEDYS mit anschließendem Publikumsgespräch (Sonntag, 22.11., 18 Uhr, Thalia Euro 6,50 bis 32) schließen das Wochenende ab.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Filmhistoriker Naum Kleiman erhält Bremer Filmpreis 2017 der "GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in Bremen

, Kunst & Kultur, Die Sparkasse Bremen AG

Der russische Filmforscher Naum Kleiman ist am 19. Januar abends mit dem Bremer Filmpreis 2017 der „GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in...

"Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)" von John von Düffel - Premiere am 21. Jan. im Großen Haus

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

. Theater Heilbronn Premiere am 21. Januar 2017, 19.30 Uhr, Großes Haus »Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)« (UA) Schauspiel von John...

Solaris

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Milan Pešl, Ensemblemitglied am Stadttheater Gießen, hat aus Stanislaw Lems Science-Fiction-Klassiker SOLARIS ein spannendes Live-Hörspiel erarbeitet,...

Disclaimer