Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159468

Tempodrom: Schlüsselübergabe an die KPS-Gruppe

(lifePR) (Berlin / Bremen, ) Tempodrom bleibt als Live-Veranstaltungsort in Berlin erhalten / Personal wird von neuem Betreiber übernommen / KPS-Gründer Klaus-Peter Schulenberg: "Das Tem-podrom ist eine hervorragende Spielstätte mit großem Potential"

Die legendäre Berliner Veranstaltungsstätte Tempodrom wird am 23. April an den neuen Betreiber, die Bremer KPS-Gruppe übergeben. Das Berliner Abge-ordnetenhaus hatte dem Kauf am 11. März 2010 zugestimmt. Parallel dazu hat die KPS-Gruppe auch das Gelände am Anhalter Bahnhof in Berlin-Kreuzberg erworben, auf dem das Tempodrom zwischen 2000 und 2001 errichtet worden ist.

Die KPS-Gruppe setzt auf Kontinuität

Das Tempodrom, mit seinen 3500 Plätzen und seiner markanten Architektur eine der attrak-tivsten Veranstaltungsstätten der Hauptstadt, wird den Berlinern auch künftig als Aufführungs-ort für Live Events erhalten bleiben. 2009 besuchten rund 300.000 Menschen die mehr als 150 Veranstaltungen. An diese erfreuliche Auslastung will der neue Eigentümer anknüpfen und das Angebot noch weiter ausbauen. Dabei setzt der neue Betreiber auch künftig auf das bewährte Tempodrom-Team um Geschäftsführer Thomas Gross, das vollständig übernom-men wird. Die bestehenden Pachtverträge mit den Betreibern der beliebten Wellness-Oase "Liquidrom" und dem Catering-Unternehmen Einhorn bleiben von dem Eigentümerwechsel ebenfalls unberührt. Die Verträge mit dem Veranstaltungsbetreiber Treugast waren bereits durch die Insolvenzverwaltung beendet worden.

"Das Tempodrom ist eine hervorragende Spielstätte mit großem Potential. Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Kauf den Erhalt dieses einzigartigen Live-Veranstaltungsortes sicher-stellen konnten. Jetzt arbeiten wir mit Hochdruck daran, das Berliner Publikum auch in Zukunft mit einem attraktiven Programm zu begeistern und die gute Marktposition des Tempodroms weiter auszubauen", so Klaus-Peter Schulenberg.

Über die KPS-Gruppe:

Die KPS-Gruppe mit Sitz in Bremen ist in den Geschäftsfeldern Call-Center- und Veranstaltungsmanagement, Immobilien- und Verlagswesen tätig. Gründer und Geschäftsführer der KPS-Gruppe ist der Bremer Kaufmann Klaus-Peter Schulenberg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe

, Medien & Kommunikation, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Vor 34 Jahren, also 1983, kam einem die PC-Technologie der damaligen Zeit nahezu steinzeitlich vor. Umso mehr überrascht es, wie drastisch sich...

Normenkontrollrat Bürokratieabbau

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Landesregierung will im Laufe des neuen Jahres einen Normenkontrollrat zum Abbau von Bürokratie einrichten. Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer...

Reformationsgeschichte für Kinder

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. Februar startet im Hope Channel Fernsehen, einem Sender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, eine Serie zur Geschichte der Reformation...

Disclaimer