Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132973

Let there be Sound! SoundTrack_Cologne 6.0

NRW-Medienminister Krautscheid eröffnet SoundTrack_Cologne 6.0

(lifePR) (Köln, ) Am morgigen Donnerstagabend wird NRW Medienminister Andreas Krautscheid das Europäische Filmmusikforum SoundTrack_Cologne 6.0 (19.-22.11.09) im Kölner GLORIA mit einem Grußwort eröffnen.

Stargast des Eröffnungsabends ist der Hollywoodkomponist John Frizzell, der die Musiken für Filme wie ALIEN: RESURRECTION, THE REAPING, DANTE'S PEAKT und GHOST SHIP komponiert hat. Frizzell gilt als Meister der Orchestration - und als Spezialist für abgründige Stoffe; er lehrt Filmkomposition und setzt sich ein für die Belange der amerikanischen Filmkomponisten. Im Gespräch wird er unter anderem verraten, was die Teilnehmer seiner Master Class und des ausführlichen Werkstattgesprächs am Freitag erwartet.

Damit ertönt der Startschuss zu einem dreieinhalbtägigen Marathon von knapp 60 Veranstaltungen mit rund 80 Referenten aus der ganzen Welt, mit Wettbewerben, Preisverleihungen, Filmkonzerten, Werkstattgesprächen und einem umfangreichen Kongress- und Filmprogramm: ein Fokus auf die Stärken einer kreativen Szene, die unendlich viel zu bieten hat - fürs Herz, für den Kopf, für die Ohren. LET THERE BE SOUND!

Den Abend eröffnen wird der diesjährige SoundTrack_Cologne-Kinotrailer, der nicht nur durch seine Textilschnitt-Technik auffällt - Regie führte die KHM Studentin Nicole Wegner -, sondern - natürlich! - auch durch eine aufwändige Musik. Diese stammt von Joram Letwory (NL), Vorjahressieger des Nachwuchswettbewerbs EUROPEAN TALENT COMPETITION, und wurde eingespielt vom WDR Rundfunkorchester Köln. Auch in diesem Jahr wird der Gewinner des EUROPEAN TALENT AWARD in der Kategorie

"Filmscore" eine Produktion mit diesem traditionsreichen Ensemble gewinnen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil treten die THE ALLOPHONS

(F.X.Randomiz und C-Schulz) live im Gloria Theater auf. Zur Eröffnung von SoundTrack_Cologne plündern die Experimentalelektroniker die Tonspuren Hollywoods. Bei ihrer Performance treffen Cowboy-Mundharmonikas auf futuristische SynthesizerFlächen, Action-Samples auf Love-Story-Fragmente und James Bond auf Jacques Tati.

WDR 3 open: FreiRaum schneidet mit und sendet das Konzert am Samstag, 21.11.09 um 23:05 Uhr. (Redaktion: Markus Heuger).

SoundTrack_Cologne 6.0 wird gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Stadt Köln, RheinEnergieStiftung Kultur, Filmstiftung NRW; unterstützt von der Landesanstalt für Medien NRW, NRW KULTURsekretariat, Landesmusikrat NRW, WDR Rundfunkorchester Köln, WDR mediagroup licensing GmbH, WDR 3 open: FreiRaum, GEMA, MEDIA Antenne Düsseldorf, RuhrSound Studios, Enterprises Sonor, Universal Publishing Production Music, SoundVision GmbH, Dolby, HK Audio, mediamusic e.V. Berufsverband Medienmusik, SkodaAuto Deutschland, VUT - Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V., c/o pop, CINEPÄNZ Kölner Kinderfilmfest, cinema musica, Kölnischer Kunstverein, Filmclub 813, Gloria Theate Choices.

Das Filmprogramm SEE THE SOUND von SoundTrack_Cologne wird gefördert von ON - Neue Musik Köln, Stadt Köln und SK Stiftung Kultur. ON - Neue Musik Köln wird gefördert durch das Netzwerk Neue Musik, ein Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes, sowie durch die Stadt Köln und die RheinEnergieStiftung Kultur.

Die folgenden Kooperationspartner steuern Programme bei: UNLIMITED Europäisches Kurzfilmfestival Köln, Cologne Conference, Silent Movie Theatre Cologne, KölnMusik, VIDEONALE Bonn, exposed - festival für erste filme Köln, Musiclip Festival Internacional de la Música, las Artes Audiovisuales y el Videoclip de Barcelona, Association Regard Indépendant Nice, VISUAL SOUNDS Festival Musik intermedial Köln.

SoundTrack_Cologne 6.0 Akkreditierung unter www.soundtrackcologne.de

alle Veranstaltungen inklusiv Preisverleihung und Party:

Vollakkreditierung Early Bird bis 30.9.: 60 Euro Vollakkreditierung ab 1.10.: 90 Euro Mitglieder kooperierender Verbände: 60 Euro | Early Bird 50 Euro Studenten: 25 Euro | Early Bird 20 Euro Tageskarte: 35 Euro | Studenten 15 Euro

PUBLIC: das Filmprogramm SEE THE SOUND, alle mit PUBLIC gekennzeichneten Veranstaltungen im Kongress sowie das Filmprogramm von UNLIMITED:

PUBLIC 4 All (incl. SoundTrack_Cologne 6.0 Party): 25 Euro.

PUBLIC Einzeltickets: 5 Euro SoundTrack_Cologne 6.0 Party: 10 Euro

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

»Web Residencies 2017« - Eine Kooperation von Akademie Schloss Solitude und ZKM

, Kunst & Kultur, ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe

2017 schreiben die Akademie Schloss Solitude, Stuttgart und das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe gemeinsam drei Calls für »Web...

Zum letzten Mal! Der Nackte Wahnsinn

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Michael Frayns 'Mutter aller Komödien' liefert seit der Premiere im November 2015 einen humorvollen Blick hinter die Kulissen einer fiktiven...

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Disclaimer