Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63826

Weltmarktführer mit großen Zielen nach starker Halbjahresbilanz: Teleperformance will Umsatz in Deutschland um 300 Prozent steigern

- Übernahmen innovativer Callcenter-Unternehmen geplant - Unternehmen will 2009 in Deutschland 400 neue Arbeitsplätze schaffen

(lifePR) (Hamburg, ) Der Weltmarktführer im Bereich CRM-Outsourcing und Callcenter-Dienstleistungen Teleperformance SA konnte sein rasantes Wachstum auch im ersten Halbjahr 2008 konsequent fortsetzen. Der Umsatz stieg im Vorjahresvergleich weltweit um 19,1 Prozent auf 879,8 Millionen Euro an. Auch mit den insgesamt 16 Contact-Centern der zur Teleperformance Central Europe Group gehörenden Ländergesellschaften Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und Holland, davon acht in Deutschland, wurde das Umsatzwachstum erfolgreich vorangetrieben. Klaus Gumpp, der als Central Europe Regional Director seit März 2008 die Teleperformance Geschäfte Zentraleuropas leitet: "Wir haben unsere Ziele für das erste Halbjahr trotz schwieriger Marktbedingungen erreicht und wachsen deutlich über dem Branchenschnitt. Jetzt wollen wir auch im mitteleuropäischen und deutschen Wachstumsmarkt unangefochtener Marktführer werden und planen deshalb kurz- und mittelfristig Zukäufe."

Bereits im vierten Quartal 2008 oder Anfang 2009 könnte die erste Übernahme vollzogen werden, um die ehrgeizigen Marktziele zu erreichen. Innerhalb der nächsten zwei Jahre peilt das Unternehmen, das weltweit 281 Standorte mit rund 85.000 Mitarbeitern unterhält, allein in Deutschland eine Steigerung des Jahresumsatzes um 300 Prozent an, von aktuell rund 65 Millionen auf 200 Millionen Euro. Anvisiert sind Callcenter-Unternehmen mit signifikanter Umsatzgröße und hoher Innovationskraft. Klaus Gumpp: "Besonders interessant für uns sind Anbieter, die außergewöhnlich hohe Qualitätsstandards haben und durch ihre Ausrichtung unser Portfolio in Bereichen ergänzen, in denen wir im Vergleich zu anderen Branchen bislang noch verhältnismäßig unterrepräsentiert sind. Hier sind beispielsweise die Bereiche Automotive oder Healthcare zu nennen."

Neue Jobs durch Mehrwert-Offensive Neben der Expansion durch Akquisitionen will das Unternehmen, dessen Umsatz zu 90 Prozent durch Helpdesk-Dienstleistungen oder Produktinformation-Hotlines erwirtschaftet wird, im Verdrängungswettbewerb vor allem durch Exzellenz und Mehrwert wachsen. Klaus Gumpp: "Die Zufriedenheit unserer Auftraggeber steht bei uns an erster Stelle. Deshalb verstehen wir uns als Added-Value-Dienstleister, der seinen Kunden deutlich mehr bietet als der Wettbewerb. So wollen wir in Zukunft neben dem Hauptgeschäft verstärkt Konzepte für unsere Auftraggeber entwickeln, wie jeder einzelne realisierte Endverbraucher-Kontakt optimal für das Customer-Relationship-Management genutzt werden kann." Durch das breite Netzwerk des Weltmarktführers erhält jeder Auftraggeber zudem Zugriff auf ein weltweit einzigartiges Leistungsportfolio. Allein in Deutschland will das Unternehmen im Jahr 2009 durch Auftragswachstum und erfolgreiches Neukundengeschäft rund 400 neue Jobs an den acht Callcenter-Standorten von Neubrandenburg über Greifswald und Dortmund bis München schaffen.

Die Vision des Konzerns, der unter anderem technischen Support für Global Player wie Microsoft oder namhafte Internet-Service-Provider leistet, ist es, ein Service-Unternehmen zu werden, das die Menschen bei allen Anwendungen in einer vernetzten Welt unterstützt. Klaus Gumpp: "Privat- wie Business-Anwender werden heute täglich mit Innovationen, neuen Produkten und technischen Herausforderungen konfrontiert - am Lenkrad des eigenen Autos genauso wie beim Handling des Smartphones oder am Arbeitsplatz. Gleich für welchen Lebensbereich, wir wollen ein Synonym für unkomplizierte Hilfe und Information sein." Bereits 2009 will das Unternehmen, das erst kürzlich sein neues Central Europe Headquarter in Nürnberg eröffnet hat, mit dem Durchbrechen der 2-Milliarden-Euro-Umsatz-Schallmauer das erste Etappenziel auf diesem Weg erreichen.

Teleperformance all by phone + net GmbH

Teleperformance (NYSE Euronext: FR 0000051807), der weltweit führende CRM-Outsourcer und Anbieter von Callcenter-Dienstleistungen, operiert unter verschiedenen Marken - als Teleperformance hauptsächlich in den Bereichen Kundengewinnung, Kundenservice und Wachstumsprogramme, als Teleperformance Technical Help und Cash Performance in den Sektoren Technischer Support und Zahlungsabwicklung. 2007 verzeichnete die Teleperformance Gruppe einen Umsatz von 1,593 Milliarden € (2,182 Milliarden US$ - Wechselkurs am 31. Dezember 2007: 1,00 € = 1,37 US$). Im November vergangenen Jahres verkündete das Management-Team von Teleperformance für 2008 Umsatzziele von etwa 1,755 Milliarden € bei einem Wachstum von etwa 10 Prozent (2,580 Milliarden US$ - bei 1,00 € = 1,47 US$). Die Teleperformance Gruppe betreibt weltweit rund 75.000 Computerarbeitsplätze mit mehr als 85.000 Mitarbeitern (Vollzeit) an 281 Callcenter-Standorten in 45 Ländern - und bietet ihre Dienstleistungen für Unternehmen aller Branchen in über 66 verschiedenen Sprachen und Dialekten an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Prickelnde Vorweihnachtsmomente im Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Ein besonderes Bonbon wird am Samstag, den 17. Dezember mit dem Winter-Weihnachtsevent „The show must go on“ in der Eventhalle des Wunderland...

ideas in boxes und die wichtigsten Tipps für eine entspannte Adventszeit

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Die Schlauen haben schon die komplette Vorweihnachtszeit in Checklisten organisiert, die Kreativen und „Auf den letzten Drücker Schenker“ werden...

Misswahl beim FANCLUB-Fest am 22. April 2017: Wer wird Miss Meckatzer 2017?

, Freizeit & Hobby, Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiß KG

Meckatzer sucht Frauen, die sich trauen – nicht zu heiraten, sondern eine langjährige Verbindung mit Meckatzer einzugehen, denn am 22. April...

Disclaimer