Donnerstag, 29. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 539935

telc gGmbH und PONS kooperieren im Bereich Deutsch für internationale Mediziner und Pflegekräfte

(lifePR) (Frankfurt/Main, ) Immer mehr internationale Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegekräfte aus dem Ausland sind im Zuge des Fachkräftemangels in Deutschland tätig. Sichere Deutschkenntnisse sind dabei ein entscheidender Faktor für die erfolgreiche Berufsausübung, eine nachhaltige Integration und die Patientensicherheit. Zwei führende Unternehmen aus dem Sprachenbereich, PONS und die gemeinnützige telc GmbH, haben sich nun zusammengetan und bieten medizinischen Fachkräften ein Tool, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Der Fachwortschatz Medizin und Pflege der gemeinnützigen telc GmbH verstärkt ab sofort das Online-Wörterbuch Deutsch als Fremdsprache unter www.pons.de. Internationale Mediziner und Pflegekräfte haben damit die Möglichkeit, neben allgemeinem Wortschatz auch Fachausdrücke online nachzuschlagen, Beispielsätze einzusehen und damit ihre deutschen Sprachkenntnisse zu verbessern.

PONS entwickelt seit 37 Jahren Wörterbücher und Sprachlernmaterialien. Mit seinem kostenlosen Online-Wörterbuch Deutsch als Fremdsprache bietet der Verlag unter www.pons.de eine jederzeit und überall einsetzbare Übersetzungshilfe, die in Sekundenschnelle Definitionen und verwandte Begriffe liefert. Die gemeinnützige telc GmbH ist seit über 45 Jahren in der Entwicklung international anerkannter Sprachzertifikate tätig. Mit telc Deutsch B2-C1 Medizin und telc Deutsch B1-B2 Pflege hat sie die ersten objektiven Deutschprüfungen für ausländische Ärzte und Pflegekräfte entwickelt, die von Behörden in Deutschland zur beruflichen Zulassung anerkannt werden.

„Zur nachhaltigen Integration der Fachkräfte und zum Patientenschutz sind sichere Sprachkenntnisse unabdingbar. Durch unseren Beitrag zum Online-Wörterbuch unterstützen wir gemeinsam mit PONS die internationalen Fachkräfte bei der Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse“, so telc Geschäftsführer Jürgen Keicher.

„Deutschland ist laut Migrationsbericht der OECD das Einwanderungsland Nr.2 – gleich nach den USA. Es zieht vor allem gut ausgebildete Fachkräfte aus den östlichen und südlichen Gebieten der EU nach Deutschland. Wer dann im Beruf schnell Fuß fassen will, muss Deutsch können. PONS spürt diese Entwicklung deutlich. Schon jetzt nimmt Deutsch als Fremdsprache bei unseren Sprachlernmaterialien den zweiten Platz hinter Englisch und weit vor Französisch und Spanisch ein. Daher freuen wir uns sehr über die Kooperation mit telc in einem so wichtigen Bereich wie Medizin und Pflege, um gemeinsam mit Hilfe des kostenlosen PONS DaF-Onlinewörterbuches ausländischen Fachkräften bei der Ausübung ihres Berufes in Deutschland sprachliche Unterstützung zu bieten.“ sagt Jan Cloeren, Verlagsleiter PONS Online.

Wichtige Links:

PONS Online-Wörterbuch: www.pons.de
Homepage telc gGmbH: www.telc.net

Über PONS:

PONS ist einer der führenden Sprachenverlage in Deutschland. Seit 37 Jahren entwickelt er grüne Wörterbücher und Sprachlernmaterialien auf höchstem Niveau für Menschen, die Fremdsprachen lernen und anwenden. Ob für den Einsatz in der Schule, im Beruf, auf Reisen oder einfach nur in der Freizeit – bei PONS hat man die Wahl: Zwischen klassischen Büchern und Sprachkursen für 32 verschiedene Sprachen von Arabisch bis Ungarisch, über 400 Sprachen-Apps und dem kostenlosen Online-Wörterbuch für 14 Sprachen unter www.pons.de. Die PONS GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.

Über die telc GmbH

Die gemeinnützige telc GmbH ist ein Tochterunternehmen des Deutschen Volkshochschul-Verbands e.V. und entwickelt unter dem Label „The European Language Certificates“ seit mehr als 45 Jahren wissenschaftlich fundierte Sprachprüfungen in derzeit zehn Sprachen. In Deutschland ist die telc gGmbH Partnerin der Bundesregierung für die Sprachprüfung, mit der Integrationskurse abschließen. Mit telc Deutsch B2-C1 Medizin und telc Deutsch B1-B2 Pflege hat die telc gGmbH als bisher einziger renommierter Testanbieter standardisierte und valide Deutschtests in der Fachsprache für medizinische Fachkräfte entwickelt, die von Behörden und Arbeitgebern zur Berufszulassung anerkannt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neues zur Therapie von Multiple Sklerose

, Gesundheit & Medizin, AMSEL e.V., Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V.

Am Samstag, den 15. Oktober, lädt AMSEL e.V. zum Fachvortrag „Therapie bei MS: Was gibt es Neues?“ mit Privatdozent Dr. med. Oliver Neuhaus,...

Beim "Migräne Radar 2.0" werden Patienten zu aktiven Bürgerwissenschaftlern: Jetzt registrieren unter www.migraene-radar.de

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Schmerzgesellschaft e.V

In Deutschland leiden etwa acht Millionen Menschen an Migräne. Häufig geben Patienten an, dass die Attacken mit Wetterumschwüngen zu tun hätten....

Studie belegt: Vorwissen über Herzinfarkt-Alarmzeichen verringert tödliche Zeitverluste bei Betroffenen

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Bei der Notfallversorgung von Herzinfarktpatienten zählt jede Minute, weil der Infarkt jederzeit lebensbedrohliche Herzrhythmusstörunge­n (Kammerflimmern)...

Disclaimer