Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138502

Liebig-Gruppe stiftet 100.000 Euro

(lifePR) (Darmstadt, ) Darmstädter Studierende der Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Elektrotechnik und Maschinenbau wetteifern ab dem kommenden Jahr um einen neuen Preis für herausragende Masterarbeiten. Dazu stiftet die Liebig-Gruppe insgesamt 100.000 Euro. Die Geschäftsführerin der Liebig-Gruppe, Dr. Ingrid Liebig-Hundius, und Dr. Manfred Efinger, Kanzler der TU Darmstadt, unterzeichneten am Nachmittag die Stiftungsvereinbarung. Sie sieht vor, zum Gedenken an die Firmengründer jährlich den Heinrich- und Margarete Liebig-Preis zu vergeben. Der Preis ist mit mindestens 2.000 Euro dotiert und wird 2010 zum ersten Mal vergeben.

Die Liebig-Gruppe stellt Produkte zur Schwerbefestigung und Verankerung in Beton her.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer