Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138502

Liebig-Gruppe stiftet 100.000 Euro

(lifePR) (Darmstadt, ) Darmstädter Studierende der Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Elektrotechnik und Maschinenbau wetteifern ab dem kommenden Jahr um einen neuen Preis für herausragende Masterarbeiten. Dazu stiftet die Liebig-Gruppe insgesamt 100.000 Euro. Die Geschäftsführerin der Liebig-Gruppe, Dr. Ingrid Liebig-Hundius, und Dr. Manfred Efinger, Kanzler der TU Darmstadt, unterzeichneten am Nachmittag die Stiftungsvereinbarung. Sie sieht vor, zum Gedenken an die Firmengründer jährlich den Heinrich- und Margarete Liebig-Preis zu vergeben. Der Preis ist mit mindestens 2.000 Euro dotiert und wird 2010 zum ersten Mal vergeben.

Die Liebig-Gruppe stellt Produkte zur Schwerbefestigung und Verankerung in Beton her.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks: Acht Landessieger und fünf Bronzemedaillen aus der Region

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

. Ein erfolgreiches Team vertritt die Region beim Bundeswettbewerb: Eine Bundessiegerin, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz bundesweit...

Kindergeld: Steuerliche Identifikationsnummer als Voraussetzung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Laufende Kindergeldzahlungen werden auch weiterhin nicht eingestellt. Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) meldet sich bei jedem Kindergeldbezieher,...

Disclaimer