Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156072

Girls'Day: TU Chemnitz lockt mit spannenden Angeboten

Schülerinnen stehen am 22. April 2010 erstmals sechs "TU-Specials" und ein Ausbildungs-Special zur Auswahl

(lifePR) (Chemnitz, ) Mädchen entscheiden sich in ihrer Ausbildungs- und Studienwahl immer noch häufig für nichttechnische Berufsfelder oder Studiengänge. Vielen Unternehmen fehlt deshalb zunehmend qualifizierter Nachwuchs in technischen und techniknahen Bereichen. Der bundesweite Girls'Day soll am 22. April 2010 dem entgegenwirken. Auch die Technische Universität Chemnitz beteiligt sich daran. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sowie Studierende geben von 8 bis etwa 15.30 Uhr Einblicke in ihre Disziplinen - vom Maschinenbau und der Mathematik über die Elektro- und Informationstechnik bis zur Informatik, Physik und Chemie. Unter dem Motto "Faszination Universität - Wie Wissenschaft Wissen schafft" stehen sechs "TU-Specials" zur Auswahl, davon sind jeweils drei für Schülerinnen der 5. bis 9. Klassen und der 10. bis 13. Klassen bestimmt. Die Jüngeren können zum Beispiel bei "Mathematischen Spielereien - auf dem Weg zum Genie" die Welt der Mathematik näher entdecken, die Älteren lernen dieses Themengebiet bei der Veranstaltung "Studieren geht über Probieren - Mathematische Optimierung in Aktion" kennen. Ein weiterer Programmpunkt ist das "Ausbildungs-Special": Hier stehen die Ausbildungsberufe Druckerin, Mediengestalterin Digital und Print, Elektronikerin für Geräte und Systeme, Industriemechanikerin sowie Fachinformatikerin für Systemintegration im Mittelpunkt. Erstmals lädt die TU Chemnitz die Schülerinnen auch zu einem Workshop zur Karriereplanung ein.

Der Tag wird eröffnet mit einer Informationsveranstaltung zum Girls'Day und zum Studium an der TU Chemnitz, die vom Prorektor für Forschung, Prof. Dr. Dietrich R.T. Zahn, im Hörsaalgebäude an der Reichenhainer Straße 90 gehalten wird. Anschließend starten die Schülerinnen mit ihrem gewählten Special entweder am Campus oder begeben sich gemeinsam mit den Uni-Scouts in den Uni-Teil Straße der Nationen 62. An beiden Standorten können sich die Schülerinnen an Infoständen auch über das Studienangebot informieren. Zusätzlich bietet die Universität eine Campustour an, bei der unter anderem in das Studio von Radio UNiCC geblickt wird sowie viele weitere Eindrücke vom Uni-Leben vermittelt werden.

Das ausführliche Girls'Day-Programm der TU Chemnitz findet man im Internet unter http://www.tu-chemnitz.de. Hier können sich die Schülerinnen noch bis 20. April 2010 für ihr favorisiertes Veranstaltungs- Special anmelden. Der Antrag auf Freistellung vom Schulunterricht ist unter https://www.tu-chemnitz.de/tu/misc/girlsday/ erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer