Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133889

TK startet Info-Aktion: Chat und Hotline zur Schweinegrippe

(lifePR) (Hamburg, ) Die Schweinegrippe ist zurzeit das Gesprächsthema Nummer eins. Doch noch immer sind viele Menschen verunsichert. Wer sollte sich gegen die Schweinegrippe, auch Neue Grippe genannt, impfen lassen? Wer bezahlt die Impfung? Sollte man sich gleichzeitig auch gegen die saisonale Grippe impfen lassen? Für alle, die unsicher sind und Fragen zur Neuen Grippe haben, startet die Techniker Krankenkasse (TK) eine Info-Aktion:

Am Donnerstag, den 26. November 2009, von 18 bis 20 Uhr beantworten Ärzte und TK-Experten in einem Live-Chat unter www.tk-online.de alle Fragen zur Impfung gegen die Schweinegrippe.

Einen Tag später, am Freitag, den 27. November 2009, steht allen Interessierten zwischen 8 und 18 Uhr eine extra eingerichtete Telefon-Hotline zum Thema "Schweinegrippe" offen. In diesem Zeitraum kann jeder - also nicht nur Versicherte der TK - unter +49 (1802) - 85 00 85 (ab 6 Cent pro Gespräch aus dem deutschen Festnetz, mobil eventuell abweichend) seine Fragen zur Neuen Grippe bei den Ärzten des TK-Ärztezentrums loswerden.

Weitere Informationen zur Schweinegrippe sind auch im Internet unter www.tk-online.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Natürlich gesund durch den Winter

, Gesundheit & Medizin, Klafs GmbH & Co. KG

Schneechaos in weiten Teilen der Republik, klirrende Kälte und eisiger Wind: Da sehnt sich der Körper nach der wohltuenden Wärme in der Sauna....

Regeneration aus dem Reich der Mitte

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Wenn der Alltag zu viel abverlangt, wenn wir nicht über die Runden kommen, es einfach nicht schaffen; wenn wir das Gefühl haben, neben uns zu...

Cannabis als Medizin: Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. begrüßt heutigen Beschluss des Deutschen Bundestags zu Cannabis auf Rezept

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Schmerzgesellschaft e.V

Schmerzpräsident Prof. Dr. Martin Schmelz: „Ein wichtiger Meilenstein für Patienten und Therapeuten ist erreicht – jetzt kommt es auf eine gute...

Disclaimer