Dienstag, 22. Juli 2014


  • Pressemitteilung BoxID 421578

Neu: TK-Geschäftsbericht als Web-App

(lifePR) (Hamburg, ) Der neue TK-Geschäftsbericht ist kein reines Zahlenwerk - sondern vielmehr ein Werkstattbericht: Biathlon-Olympiasiegerin Magdalena Neuner engagiert sich für das "Jahr der Gesundheit", Ex-Junkie Wolfgang Kiehl tourt mit dem TK-Suchtmobil durch Deutschlands Schulen und der Leiter des TK-Versorgungsmanagements, Klaus Rupp, bewertet den Trend der Digitalisierung in der Medizin. So vielfältig wie die TK ist auch ihr diesjähriger Geschäftsbericht. Und das nicht nur in seiner gedruckten Fassung - die brandneue Web-App ist auf jedem Tablet, Smartphone oder PC abrufbar: http://www.tk.de/geschaeftsbericht.

Das digitale Magazin bietet neben den vielfältigen Artikeln auch animierte Infografiken, Videoclips, Audio-Slideshows sowie viele zusätzliche Fotos, Links zu weiterführenden Informationen und den Finanzteil zum Download. Zum Beispiel erzählt der TK-Vorstandsvorsitzende Dr. Jens Baas im Video-Interview, wie er sich das Krankenversicherungssystem der Zukunft vorstellt und eine animierte Infografik zeigt am Beispiel eines TK-Projekts, wie Telemedizin funktioniert. Dies und mehr in der Web-App, zu der auch der folgende QR-Code führt:

Unter www.presse.tk.de (Webcode 269588) können Sie zudem ein barrierefreies PDF des Geschäftsberichts herunterladen und die Broschüre kostenfrei bestellen.

Ob Web-App oder Print: Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

lifePR: 500.000 Pressemeldungen zum 7. Geburtstag

, Medien & Kommunikation, lifePR - unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Gerade erst wurde sie 7, da gibt es bereits den nächsten Grund zu feiern – bei der lifePR geht die 500.000ste Pressemeldung online. Auf dem...

Neues Blog-Magazin "life-on" geht heute online

, Medien & Kommunikation, Huber Verlag für Neue Medien GmbH

Das Leben heute ist bunter und vielseitiger denn je zuvor; ebenso Interessen und Vorlieben des modernen Menschen, der sich in dieser schnelllebigen...

Öffentliche Geständnisse: Massenabsolution oder Pranger?

, Medien & Kommunikation, Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) / Amt der VELKD - Pressestelle

"Eine Massen-Absolution gibt es nur über die Medien", sagt Kai Diekmann, Chefredakteur der BILD, im Rahmen des ökumenischen Internetprojekts...

Disclaimer