Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549205

Taylor Wessing berät Gründer beim Verkauf der "Die Medialysten GmbH" an Linkfluence SAS

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Taylor Wessing hat den Gründer, Oliver Range, beim Verkauf des Medienbeobachtungsdienstes Die Medialysten an Linkfluence SAS, Frankreichs Marktführer im Bereich Social Media Intelligence, beraten. Damit treibt das Unternehmen seinen internationalen Expansionskurs vor allem in Deutschland voran: Nach dem Markteintritt 2012 in Mannheim ist Linkfluence mit den Medialysten nun auch an den Standorten Düsseldorf, Hamburg, Leipzig und München vertreten.

Während Die Medialysten sowohl klassische als auch Neue Medien auswerten, ist Linkfluence spezialisiert auf von Nutzern generierte Inhalte in sozialen Netzwerken und auf Plattformen wie Facebook, Twitter oder YouTube. Das ermöglicht die effiziente Auswertung von Nennungen in den Medien sowie die Analyse der Diskussionen und Meinungen in den Online-Foren.

Linkfluence ist weltweit ein führendes Unternehmen im Bereich Social Media Intelligence und Medien-Monitoring. Das Softwarepaket Radarly von Linkfluence und die dazugehörigen Services erfassen und analysieren täglich mehr als 100 Millionen Veröffentlichungen im Social Web und führen ein Monitoring von mehr als 300 Millionen Quellen in 60 Sprachen durch. Nach dem Kauf von Die Medialysten beschäftigt das Unternehmen mehr als 130 Medienbeobachter, Account Manager, Analysten, Forscher und Programmierer aus über 14 Nationen.

Rechtliche Berater Verkäufer:

Taylor Wessing: Federführung - Dr. Simon Weppner (Tax Partner) und Martin Gerner (M&A Partner); Johannes Simon (Arbeitsrecht Counsel); Sonja Leutnant (Corporate Senior Associate), Andreas Müller (Corporate Associate), Christina Böckle (Corporate Associate), Dr. Steffen Kranz (Tax Associate).

Taylor Wessing

Taylor Wessing ist eine führende internationale Sozietät. Mit rund 1.150 Anwälten an 26 Standorten in Europa, den USA, dem Mittleren Osten und Asien, einschließlich unserer Kooperationen in Südkorea und Indonesien, bieten wir Unternehmen aus aller Welt integrierte Rechtsberatung zu allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts mit Schwerpunkten in den Bereichen Technology, Media & Telecoms, Life Sciences & Healthcare, Real Estate & Infrastructure, Energy & Environment sowie Financial Services.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wohnungsüberlassung an Tochter steuerlich nicht anerkannt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wird eine Wohnung einem unterhaltsberechtigt­en Kind nicht gegen Geld überlassen, sondern im Rahmen der elterlichen Unterhaltspflichten zum Bewohnen...

Vorweihnachtliche Überraschungen statt aufwändiger Weihnachtsgeschenke

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse verzichtet auch in diesem Jahr auf aufwändige Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen spendet sie insgesamt...

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Disclaimer