Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61467

Vielfältige geistliche Musik

Konzert zum 50. Weihetag der Pfarrkirche Christkönig

(lifePR) (Bad Homburg, ) Eine breite Palette kirchlich-liturgischer Musik steht auf dem Programm des Kirchenkonzerts der Pfarrgemeinden des pastoralen Raums Königstein-Kronberg am Sonntag, 24. August, in der katholischen Pfarrkirche Christkönig Falkenstein. Von 17.30 Uhr an bringen Chöre aus den sieben katholischen Pfarreien Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Heinrich Schütz, Felix Mendelssohn Bartholdy, César Franck sowie Gospels und Kompositionen des neuen geistlichen Lieds zu Gehör. Die Gesamtleitung liegt in den Händen des Falkensteiner Gemeindeorganisten Lutz Riehl, der das Konzert auch moderiert. Er wird ebenso am Spieltisch der Oberlinger-Orgel Platz nehmen wie sein Königsteiner Organistenkollege Hans-Leo Pabel.

Mitwirken werden Kinderchöre, der Königsteiner Kirchenchor "Confirma me", der Männergesangverein Falkenstein, die Musikgruppe Mammolshain, der Kirchenchor St. Peter und Paul Kronberg sowie der Kirchenchor St. Vitus Oberhöchstadt. Anlaß des Konzerts ist der 50. Weihetag der Christkönigskirche.

Der Eintritt ist frei. Nach dem Konzert wird um eine Spende gebeten.

Junge Solisten spielen Mozart-Konzerte

Drei der schönsten Konzerte von Wolfgang Amadeus erklingen am Freitag, dem 19. September 2008, um 20 Uhr im Kurtheater Bad Homburg. Im neu eingerichteten "Forum für junge Solisten" spielen Preisträger verschiedener Wettbewerbe zusammen mit dem Deutschen Radio Kammerorchester unter der Leitung von Tilmann Köster.

Vier hochbegabte junge Solistinnen werden sich im Rahmen des Mozart-Programmes vorstellen: Die Pianistin Natalia Avella-Ramirez aus Kolumbien, die am Konservatorium der Nationalen Universität Bogotá "mit besonderer Auszeichnung" abschloss und zur Zeit ein solistisches Aufbaustudium an der Universität Augsburg absolviert, spielt das Klavierkonzert Nr.9 Es-dur KV 271, das sogenannte "Jeunehomme-Konzert". Aus Usingen im Taunus stammt die siebzehnjährige Geigerin Sophie Wedell , Preisträgerin des Wettbewerbes "Jugend Musiziert" und Jungstudentin an der Hochschule für Musik Stuttgart. Sie ist mit dem Violinkonzert Nr.5 A-dur KV 219 zu hören. Solistinnen im Konzert für Flöte und Harfe C-dur KV 299 sind Gina Gaul und Mónica Rincón. Die Flötistin Gina Gaul wurde in Weilburg an der Lahn geboren und ist mehrfache Preisträgerin des Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert". Sie war Soloflötistin des Landesjugendorchesters Hessen und studiert jetzt an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Ihre Partnerin, die kolumbianische Harfenistin Mónica Rincón, gewann den 1.Preis im "Latinoamerikanischen Harfenwettbewerb Cecilia de Majo" in Caracas/Venezuela. Ihr Studium an der Hochschule für Musik Detmold ergänzt sie durch Meisterkurse bei Chantal Mathieu (Genf) und Isabel Moretti (Paris).

Erstmals in Bad Homburg gastiert das Deutschen Radio Kammerorchester, dessen Mitglieder sich in den Aufnahmestudios des Westdeutschen Rundfunks in Köln kennenlernten. Führende Spitzenkräfte großer Rundfunkorchester Deutschlands prägen seither über viele Jahre den hervorragenden Klang dieses Ensembles. Neben festen Konzertreihen mit namhaften Solisten und Chören fand das Orchester auf internationaler Ebene besondere Beachtung beim Flandern Festival, beim Carinthischen Sommer in Österreich, beim Festival Pro Arte in Italien und den Schwetzinger Festspielen. Darüber hinaus formen regelmäßige Auftritte im Fernsehen und Rundfunk das Profil des Orchesters. Die Leitung liegt in Händen des Dirigenten Tilmann Köster, der bei Sergiu Celibidache Dirigieren und Phänomenologie der Musik studierte. Als Chefdirigent des Kammerorchesters Sinfonova Frankfurt hat er durch innovative Programme auf sich aufmerksam gemacht. Besondere Beachtung fanden seine Tournee-Produktionen und Crossover-Projekte mit dem Klezmer-Klarinettisten Giora Feidman und der Flamenco-Tänzerin Nina Corti. Tilmann Köster ist als Gastdirigent im In- und Ausland tätig und hat das Orchesterrepertoire um zahlreiche Arrangements bereichert, die weltweit von führenden Orchestern gespielt werden.

Veranstalter ist der Kulturkreis Taunus-Rhein-Main e.V., der sich mit seiner Konzertreihe "Forum für junge Künstler" seit Jahren für die Förderung des musikalischen Nachwuchses engagiert. Für viele heute berühmte Instrumentalisten stand der Auftritt in dieser Reihe am Anfang einer erfolgreichen Karriere.

Eintrittskarten für das Konzert sind im Vorverkauf bei der Tourist Info+Service im Kurhaus Bad Homburg, Telefon (06172) 178 110, erhältlich. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer