Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64373

Albert Polo Stäheli verlässt Tamedia

(lifePR) (Zürich, ) Albert Polo Stäheli, bisher Leiter des Unternehmensbereiches Espace Media, verlässt Tamedia im September und wird auf den 1. Oktober 2008 neuer CEO der AG für die Neue Zürcher Zeitung. Bis zu seinem Austritt führt Stäheli weiterhin den Unternehmensbereich Espace Media. Anschliessend übernimmt Martin Kall, Vorsitzender der Unternehmensleitung von Tamedia, ad interim die Leitung des Unternehmensbereichs.

Der 1949 geborene Albert Polo Stäheli trat anfangs 1981 in die Berner Zeitung AG ein. Im Jahre 1987 übernahm er die Führung des Medienbereiches der Berner Tagblatt Mediengruppe BTM. 1993 wurde er CEO der Espace Media Groupe und nach dem Zusammenschluss mit Tamedia 2008 Mitglied der Unternehmensleitung von Tamedia.

Verwaltungsrat und Unternehmensleitung von Tamedia danken Albert Polo Stäheli für seinen langjährigen und erfolgreichen Einsatz und wünschen ihm für seine neue Aufgabe bei der NZZ viel Erfolg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Berufliches Spektrum mit Ausbilderschein erweitern

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer seine Kompetenzen erweitern will, sollte sich durch den Ausbildereignungssch­ein die Berechtigung zum Ausbilden erwerben. In Deutschland...

Fachwirte (IHK) gesucht – beste berufliche Aussichten im Winter

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Die Palette an Fachwirten wächst stetig – immer mehr steigt die Nachfrage nach den Meistern ihres Fachs. Auch der Staat hat ein hohes Interesse...

FH Lübeck und Philipps-Universität Marburg verbessern die Welt digital

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) zeichnete am 5. Dezember herausragende digitale Projekte zur Integration mit dem Preis für...

Disclaimer